zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

26. Juli 2017 | 00:50 Uhr

Medac erhält EU-Öko-Siegel

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Audit bestanden Industrie- und Handelskammer bescheinigt Wedeler Pharma-Unternehmen Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit

Einsparung von Energie- und Ressourcekosten, ein nachweisbarer Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz, Einhaltung der Umweltvorschriften – das sind die zentralen Elemente des Eco-Management and Audit Scheme (EMAS), besser bekannt als „EU-Öko-Audit“. „Als pharmazeutisches Unternehmen erfüllen wir viele der Auflagen ohnehin schon“, erläuterte Medac-Geschäftsführer Jörg Hans den Grund für die Entscheidung, den Unternehmensstandort im Rosengarten zertifizieren zu lassen.

„In Schleswig-Holstein sind derzeit 23 Unternehmen eingetragen, davon an der Unterelbe zwei“, sagte Paul Raab, Leiter der Zweigstelle Elmshorn der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Kiel, der die Zertifizierungsurkunde überreichte. EMAS wurde bereits 1993 eingeführt und zertifiziert Unternehmen, die ihre Umweltleistung verbessern wollen. „Es ist eine Leistungsauszeichnung, denn Mitarbeiter und Unternehmen sollen sich stetig verbessern und weiterentwickeln“, sagte Raab. Die Unternehmen geben eine Umwelterklärung ab, um Transparenz zu schaffen. „Die Unternehmen helfen durch die Einbindung ihrer Mitarbeiter auch, den Umweltgedanken voranzutreiben“, so Raab. Er hoffe, dass viele Unternehmen dem Vorbild von Medac folgen. „Der industrielle Kern Schleswig-Holsteins liegt mittlerweile im Hamburger Umland. Industrie, das sind keine rauchenden Schlote mehr, sondern Hochindustrie“, betonte Raab.

Bei Medac ist aktuell Swantje Thiele als Umweltmanagerin für die Umsetzung der Umweltziele und deren Einhaltung verantwortlich. Energiesparlampen, E-Bikes, Mülltrennung und die Teilnahme am vom Hamburger Verkehrsverbund (HVV) geplanten „autofreien Tag“ stehen derzeit auf ihrer Agenda. „Man muss manche Dinge einfach mal tun“, sagte Hans im Hinblick auf weitere umweltschonende Aktivitäten seines Unternehmens.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 05.Jul.2017 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen