zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

17. Oktober 2017 | 21:41 Uhr

Leergut spenden zu Gunsten der Familienbildung

vom

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Wedel | Wer seine Pfandflaschen beim Edeka Markt in den Welau Arcaden wegbringt, kann ab sofort Gutes tun: Neben dem Automaten hängt eine Spendenbox, in den Kunden ihren Pfandbon einwerfen können. Mit der Spende unterstützen sie die Familienbildung (Famibi) Wedel.

Volker Klein hat schon viele Anfragen auswärtiger Vereine erhalten, die ebenfalls eine Spendenbox aufstellen wollten. Denen hat er bisher immer abgesagt. Doch für die Familienbildung macht er eine Ausnahme. "Ich finde die Projekte der Familienbildung toll. Und sie kommt aus Wedel", sagt der Chef des Supermarkts.

Initiiert wurde das Projekt von Famibi-Mitarbeiterin Katharina Parbst-Keil. Die Wedeler Institution musste in den vergangenen Jahren herbe finanzielle Einbußen verkraften, nachdem Land, Kreis und ab nächstem Jahr Stadt ihre Zuschüsse reduzierten (das Wedel-Schulauer Tageblatt berichtete). Zudem gehe die Spendenbereitschaft, auf die die Familienbildung angewiesen ist, seit Jahren zurück, sagt Leiterin Ulrike Wohlfahrt. Umso mehr freue sie sich jetzt über die Spendenbox.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen