zur Navigation springen

Langer Winter: Stadtwerke empfehlen Abschläge-Check

vom

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Wedel | Das Problem mit den monatlichen Abschlägen für die Stadtwerke: Folgt einem relativ milden ein relativ kalter und langer Winter, droht am Ende des Jahres eine Nachzahlung. Und der März 2013 war überproportional kalt, sagt Stadtwerke-Chef Adam Krüppel. Grund genug für den Versorger, seine Kunden zu warnen, damit es am Ende respektive mit der Jahresrechnung kein böses Erwachen gibt. Ein Service und ein Hinweis, sich zu informieren, so Krüppel. Und einer, der durchaus gut ankam, als die Stadtwerke vor wenigen Jahren schon einmal damit auf die Kunden zugingen. Viele hätten reagiert und den Monatsbetrag korrigiert - nach oben. Aktuell empfiehlt Krüppel, sich mit dem Kundenzentrum in der Bahnhofstraße in Verbindung zu setzen: Montag bis Freitag von 8.30 bis 18 Uhr, Bahnhofstraße 35, (0 41 03) 80 58 05.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen