zur Navigation springen

Kleine Hände schaffen Kunstwerke : Kulturverein Haseldorfer Marsch bietet Töpferkursus für Kinder an

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Kulturverein Haseldorfer Marsch bietet Töpferkursus für Kinder in der Bandreißerkate an. Weitere Termine am 6., 13. und 20. August.

Haseldorf | Kreativität, Geduld, Meditation, taktile Fähigkeiten, wie Tasten, fühlen oder formen und dabei der Fantasie freien Lauf lassen: Wer schon einmal mit Ton gearbeitet hat, weiß wie viel Spaß es macht, mit den Fingern Figürliches, Abstraktes oder Gegenstände zu erschaffen.

Das haben auch Lucy (11), Laurenz (12), Bo (5) und Oskar (3) in der letzen Woche bei dem ersten von insgesamt vier Töpferkursen mit der Tonkünstlerin Jana Autzen im Rahmen des Ferienprogramms des Kulturvereins Haseldorfer Marsch in der historischen Bandreißerkate erfahren.

Konzentriert und entspannt saßen sie eineinhalb Stunden an den Arbeitstischen in der lichtdurchfluteten Galerie der Kate und formten unter der geduldigen Anleitung von Autzen mit ihren Händen und leichten Werkzeugen Teelicht-Häuschen. An jeweils einem der Termine möchte Autzen mit den kleinen Künstlern an einem abgeschlossenen Thema werkeln. So sollen etwa auch Becher, Schalen oder Fantasiefiguren entstehen, die nach der Fertigstellung lasiert, gebrannt und dann mit nach Hause genommen werden können. Bereits im Juni am Kulturtag hatte die Tochter eines Töpfers in der alten Kate erfolgreich einen kleinen Töpferkursus abgehalten und die Kinder mit ihrer Arbeit begeistert.

Bei Jana macht es einfach Spaß, mit dem formbaren Material zu arbeiten, sich die Finger schmutzig zu machen und hinterher über das Entstandene zu staunen. „Töpfern ist mehr als ein Handwerk, es ist eine Form der Selbstreflexion“, sagt a Autzen (36), welche Pädagogik, Kunstgeschichte und Psychologie studierte und am liebsten mit ganz jungen Menschen arbeitet. Für die Haselauerin ist es das erste Mal, dass sie einen Ferienkursus für Kinder in der Kate anbietet. Noch bis vor wenigen Jahren hatte Maria Westphal Wochenenden mit Kindern und Jugendlichen in den Sommerferien in der Bandreißerkate verbracht. Seit ihrem Ruhestand findet sie die Zeit, wöchentlich mit ihren Kindern zu arbeiten und ihre Grundidee, den hohen Stellenwert der Kreativität im Kulturverein zu fördern, weiter zu führen.

Die weiteren Termine für das „Töpfern für Kinder“ finden jeweils am Donnertag von 15 Uhr bis 16.30 Uhr am 6., 13. und 20. August statt. Der Preis pro Kursus liegt bei zwölf Euro inklusive aller Materialien und Brand. Anmeldungen sind bei Jana Autzen unter Telefon 0171-4667724 möglich.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 03.Aug.2015 | 16:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen