zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

17. August 2017 | 12:05 Uhr

Kein Platz für ein Amtshaus

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Die Frage Amtshausneubau hat die Mitglieder des Holmer Gemeinderats während ihrer jüngsten Sitzung beschäftigt. Wie unsere Zeitung berichtete, wird derzeit geprüft, ob eine Erweiterung des Gebäudekomplexes in der Amtsstraße in Moorrege oder ein Neubau an anderer Stelle sinnvoll ist. Die Gemeinden wurden von der Verwaltung angeschrieben und gebeten, bis zum 4. Januar ein geeignetes Areal zu benennen. Die Reaktion auf die Bitte um Vorschläge von Bürgermeister Walter Rißler (Foto, CDU), der auch Amtsvorsteher ist, war einhellig: Es gab Gelächter. „In Holm wäre die Lage nicht schlecht, aber wir haben keine Fläche dafür“, resümierte Rißler. Der Rat beschloss einstimmig, kein Grundstück vorzuschlagen. Die Neubaukosten werden mit zehn Millionen Euro beziffert.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Dez.2016 | 15:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen