zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

16. Dezember 2017 | 21:57 Uhr

Irmgard Jasker erhält den Wedeler Sozialpreis

vom

shz.de von
erstellt am 08.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Wedel | Der von der Stadt Wedel ausgelobte und mit 500 Euro dotierte Sozialpreis wird in diesem Jahr Irmgard Jasker verliehen. Nach Auffassung der Jury leistet Jasker in verschiedenen Vereinen und Vereinigungen bereits seit vielen Jahren einen hoch geschätzten und effizienten Beitrag zur Armutsbekämpfung in Wedel. Unter anderem organisiert sie mit ihren Helfern Weihnachtsfeiern für Obdachlose im Stadtteilzentrum "mittendrin", hilft bei der Tafel bei der Essenausgabe und beim Kochen von Mahlzeiten für Bedürftige.

Insgesamt hatte die Wedeler Bevölkerung zwölf Rolandstädter für den Sozialpreis vorgeschlagen, der diesjährig für herausragend ehrenamtlichen sozialen Einsatz für die Bekämpfung von Armut verliehen wird. Der Preis wird Jasker im Rahmen des Wedeler Sozialmarktes am 7. September von der neu gewählten Stadtpräsidentin beziehungsweise dem neu gewählten Stadtpräsidenten sowie Bürgermeister Niels Schmidt überreicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen