zur Navigation springen

Leser entscheiden über Mord : Haselauer Autorin Leonie Lastella bittet um Stimmen

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Während die Fachjury bereits die Favoriten gekrönt hat, können für den Publikumspreis noch Stimmen bis Sonnabend, 24. Oktober, telefonisch, per E-Mail oder SMS abgegeben werden.

shz.de von
erstellt am 22.Okt.2015 | 16:00 Uhr

Haselau | Crimetime für das ganze Land verbreitet alle zwei Jahre im Herbst Schleswig-Holsteins größtes Krimi-Festival: die KrimiNordica. Der Höhepunkt des vom 7. bis 15. November stattfindenden Events mit Lesungen, Film- und Theatervorstellungen und mörderischen Schiffstörns ist die Preisverleihung des Krimi Nordica Awards. Mehr als 300 Kurzkrimis wurden eingesandt, die Haselauer Autorin Leonie Lastella (Foto) hat es mit „Finstere Wellen“ unter die Top Ten geschafft. 2013 errang die dreifache Mutter mit ihrem Krimi „Habels Teufel“ den zweiten Platz des Jury-Preises. Nun hofft sie, das Siegertreppchen zu erklimmen.

Siege sind sogar in zwei Kategorien möglich. Während die Fachjury bereits die Favoriten gekrönt hat, können für den Publikumspreis noch Stimmen bis Sonnabend, 24. Oktober, telefonisch, per E-Mail oder SMS abgegeben werden. Lastella: „Ich würde mich freuen, wenn vielen Lesern meine Geschichte gefällt und dann für mich abstimmen.“ Für ihre Fans hat sie auch gleich einen Tipp: Ihre Geschichte hat die Nummer 10 – und wer sie wählen möchte, kann einfach anrufen unter 0137-82270109610.

Auch an einer Lesung wird sich die Haselauerin beteiligen. Am Freitag, 6. November, findet ab 19 Uhr im „Himmel und Erde“, Kirchenstraße, eine Gemeinschaftsveranstaltung statt. „Jeder liest nur sechs Minuten“, sagt Lastella. Weil ihre eingereichte Kurzgeschichte dafür zu lang ist, wird sie eine Passage aus ihrem neusten Thriller „2x3 Meter Finsternis“ lesen. Er ist im Bookshouse-Verlag erschienen.

Lastella fiebert dem Tag der Preisverleihung entgegen. Die Auszeichnungen – erstmals auch in der Kategorie Kurzfilm – werden während einer öffentlichen Veranstaltung am Sonnabend, 14. November, im Theater Itzehoe vergeben. Los geht es um 19 Uhr. Tickets gibt es für 15 Euro. Buchungen sind unter Telefon 04821-9490120 möglich.

PUBLIKUMSPREIS Voting

Die zehn besten Kurzkrimis sind im Schleswig-Holstein Journal erschienen. Wer sie  nachlesen möchte, findet die Texte  im Internet. Dort kann auch online abgestimmt werden unter www.shz.de/krimi-nordica. Zudem ist eine telefonische Stimmenabgabe möglich unter 0137-822701096 + Endziffer. Sollte Leonie Lastella der Favorit sein, ist es die Endziffer 10. Damit die Stimmabgabe gültig ist, müssen Name, Adresse und Telefonnummer abgegeben werden. Unter den Teilnehmern werden zahlreiche Preise verlost.

ANTHOLOGIE Kaufen

Unter den mehr als 300 Einsendungen wurden für die Anthologie 21 Geschichten ausgewählt, unter anderem „Finstere Wellen“ von Leonie Lastella. Der Band „Die besten Kurzkrimis von der Waterkant“ ist im Verlag „Ellert&Richter“ erschienen. Er hat 224 Seiten und kostet 9,95 Euro. ISBN 978383190598-0. Das Buch ist im Handel  sowie in der Geschäftsstelle des Wedel-Schulauer-Tageblatts in Wedel, Bahnhofstraße 65, erhältlich. Die Geschäftsstelle ist montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr geöffnet.

 
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen