zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

23. Oktober 2017 | 18:08 Uhr

Holm / Hetlingen : Gut besuchte Jugendkulturwoche

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Mehr als 100 Kinder bei der Jugendkulturwoche in Holm und Hetlingen. 22 Angebote von TSV Holm und Jugendpflege.

shz.de von
erstellt am 27.Okt.2014 | 16:00 Uhr

Holm / Hetlingen | Mit einem weit gefächertem Programm, vielen ehrenamtlichen Helfern und großem Engagement hat die diesjährige Sport-Jugendkulturwoche in Holm wieder für spannende Ferientage gesorgt. Der TSV-Holm mit Jugendwartin Gudrun Jabs, Jugendwart Ralf Svensson und die gemeindliche Holmer Jugendpflege mit Sven Kahns organisierten vom 12. bis 25. Oktober insgesamt 22 Aktionen für die Kinder aus Holm und Hetlingen.

Die traditionelle Fahrt in den Heidepark Soltau wurde diesmal gemeinsam mit den Haseldorfer Sportfreunden veranstaltet. Zwei weitere Ausfahrten führten nach Hamburg. Mit jeweils 10 bis 15 Jungen und Mädchen wurden das Tropen-Aquarium Hagenbeck und das Schokoladenmuseum Chocoversum erkundet.

Sportlich ging es zu bei verschiedenen Veranstaltungen in der Holmer Dreifeldhalle. Begeistert waren die Teens vom Waveboard fahren. Auch Selbstverteidigung war im Angebot. Die Organisatoren bedauerten, dass der gerade für Mädchen ab 14 Jahren so wichtige Kurs der Selbstbehauptung nicht angenommen wurde. Das Mutter-Kind-Tanzen und das Mäuse-Tanzen für Kita-Kinder wurden hingegen gut angenommen. Einen Einblick in die Welt des Jonglierens mit Tüchern und Bällen gab Claude Toussaint. Die Höhepunkte in der Sporthalle waren der Schlägermove am Freitag und zum Abschluss der Ferien der Kletterparcours.

Im Jugendhaus Ecke Hauptstraße / Lehmweg war in der Jugendkulturwoche fleißig gekocht worden, es gab eine Schnitzeljagd mit digitaler Unterstützung (Geocaching), Loomy-Bänder wurden gewebt, Gitarrespielen bei Andreas Schädler gelernt und kunstvolle Mosaikfliesen mit Kahns und Thomas Wraage geklebt. Die Holmer Sportfischer hatten zum Angeln eingeladen und im Salon „Hair and Skin“ wurde den Kids das Flechten beigebracht.

Infos über die Jugendarbeit in Holm gibt es bei TSV–Jugendwartin Gudrun Jabs unter Telefon 04103-8035971 oder beim Jugendpfleger der Gemeinde, Sven Kahns, unter Telefon 04103-14185 oder unter Telefon 0171-6846885.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen