Tradition in der Gemeinde : Grünflächenteam und Männergesangverein: So begrüßt Hetlingen das neue Jahr

shz+ Logo
Das Grünflächenteam legt an öffentlichem Grund ehrenamtlich Hand an. Dafür wurden die Mitglieder Günter Koopmann (von links), Hans Unruh, Helga Warncke, Wilfried Müller und Günter Wulff geehrt. Mit dabei, aber nicht auf dem Bild: Erika Appel.
Das Grünflächenteam legt an öffentlichem Grund ehrenamtlich Hand an. Dafür wurden die Mitglieder Günter Koopmann (von links), Hans Unruh, Helga Warncke, Wilfried Müller und Günter Wulff geehrt. Mit dabei, aber nicht auf dem Bild: Erika Appel.

Zehn Redebeiträge und zwei Musikdarbietungen zeigten die Vielfalt des Dorfes.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. Januar 2020, 11:30 Uhr

Hetlingen | Die Gemeinde Hetlingen hat gestern in der gut besuchten Mehrzweckhalle das Jahr 2020 begrüßt. Zehn Redner hatten dabei ihre Beiträge angekündigt, was Bürgermeister Michael Rahn sehr freute: „Es wird anstr...

tHgnnleei | eDi mGindeee geienltHn hta enregts in der tgu chnbetseu zhekcweMlahrle sad rhJa 0022 bgre.tßü enhZ Rdeenr nthate iedab hrei geitreBä iknnd,üagteg asw rgriemtsrüeeB Mhcelai hnaR esrh :efreut E„s rdiw eeatrndsngn, ebra cs,n“hö tübßgere er ide t.eäsG

eDi heoh uiebtgeRegndlie etzneehceib er als znndceiheeknn„ rfü uresn oD.rf“ Dtaim asd eazGn tinhc uesfar,uet llotes reedj gaBrtei auf deri tennMiu ebngtzer deerwn – nnda nrteöet nei h,csuT edr dne nRedre mzu eadgnbli dnEe nnemhera .tlleos Ein ,oehVnegr das üfr eugt uenLa ogte.sr

 

eibedteRgerä enakm nture nrdmeae vmo mgrrBtrseeiüe eb,tssl der essbdnrnoeie ufa nde niefnrndtroe mlmsnhaetaZu am seBeplii sde mi ggnneeaernv hJra öentfefwiereedrn shoaGtfse Op ed leDe reiw:evs 14 rentHgile aemnilFi ähetnt inenazllif dun in lihnägunez ntnsudrtseiAeb raüdf t,eoggsr asds sad tlea uedbäGe rnteahle ednewr eot,nkn ni mde hsic unn hcua ewider iene aosontirmeG edbfntei.

dciagrrObefhe odU nzPir vno hca-oehthaClcr,naSel-iiodnchS von Rahn ndgaüektign als e,r„d med das etimse dLan ergö,“th düenrt:eekv „Dei hceDie sind rs.h“cei wZar knenö re dei stAgn orv mde sseraW vhens,etre rbae re ege:itrubh Achu ide nhrruVegem ovn äeMuns udn ttanRe sie eknei fhGrae rüf nde icDeh. Es geeb imrem nieegwr rGivföe.gel Dei„ tftsop Fuar eimH eimrm su“a, tsecezrh dre inPrz ebrü dei rneietiL eds aasmhen.lrhEsucseb Diees raw sewanned udn letach mti.

Dsa neeLb nchtswteeräz

reD teatenrsodbagandegL hTosma cölkH S)D(P knedat in enrsie edeR den iznasrttäfEnek ürf nierh Densti in red atvSreseicltnh udn eretluir,tve dssa esied tim eRtekna nud öeBllnr eowfenrb e.dwünr rE neatrmhe, sad ebenL in dcueshlDnat ht.ecäszwzetnur

cerSi„h nakn mna mierm steaw serrvn,esbe bare nam toslel nakdbar snie ürf eunser rmoekeDait nud resnune taSaotz“iasl

s-ozKneVdrirntiek enGrldie enrrKö arbw mu neämlcnhni hhsNucwca ürf end nK.kir iRvisefrndfnkataoasnbe kSneö Hnah teinerren na die unrgiwtereE sed Aeldfksitneos red siRnifenebakfa hrcamsblE mu ilnseontIieieimitvnnobm – Frcuht esedns uach das eeun geusbädeAmt sed smtAe Getse und Macsrh sStidseüohn.l Achu rwab er mu Vsrnindesät rzu Selghucßni der egitlerHn ea.Fliil umZ rlpAi erdwe ied mbmlieoIi eun m.ttiereev

rbeA ichnt run ehöscn troWe, erdonns cahu hönces inStmem etbeerenirch ied ngetsnuVarl.ta tMi usoelhcnnvssetlh üencktS teöffeern udn cssslho edr rnHteglei räeingMnnvaeregnse den onlezflfiie Tlei der sVgrul.tenanat Frü sfosennerpeilol nrgöHusse osetrg ied eerngiHtl tpoiniSsnra eManlei öeRmr (8)2 mit hrmei issmcankehilu ieeltBrge onrbeTh nrK.o

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen