zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

19. August 2017 | 00:14 Uhr

Gesangverein sucht Nachwuchs

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Positive Bilanz für Wedels ältesten Chor

Ohne Überraschungen und familiär-gemütlich ging es während der Hauptversammlung des Spitzerdorf-Schulauer Männergesangvereins zu: Zum Jahrestreffen hatten sich die Sangesbrüder in Isi’s Camäleon eingefunden, um Bilanz zu ziehen und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Vorsitzender Bernd Schumacher stimmte die mit 50 Sängern fast vollzählig erschienenen Vereinsmitglieder auf den Jahresbericht 2013 ein, der erstmals vom neuen Schriftwart Dietrich Will und unter mehrfachem Beifall der Zuhörer vorgetragen wurde.


Wahlen nahezu durchgängig einstimmig


Auch wenn der Verein zurzeit stolze 56 aktive Sänger zähle, so Schumacher, habe die Verstärkung und Verjüngung des Chores vorrangige Priorität, um auch in Zukunft weiterhin bestehen zu können. Den, wenn auch schmerzhaften so doch rechtzeitig bekannt gegebenen Entschluss Helmuth Brügmanns, die Chorleitung aus Altersgründen abzugeben, nannte Schumacher konstruktiv. So habe der Verein die Chance, in Ruhe und entspannter Atmosphäre gemeinsam mit Brügmann auf die Suche nach einem würdigen Nachfolger zu gehen.

Die Kassenprüfer Udo Waßmann und Wolfgang Prahl genehmigten in heiter-gelöster Stimmung den Jahresbericht von Kassenwart Peter Neumann ohne Beanstandungen und sorgten damit für die Entlastung des Vorstands.

Für zunehmende Heiterkeit sorgten anschließend die „Zahlen-Jonglagen“ von Listenführer Heinrich Röhling („Da bleibt das Geld!“), der die Aufgabe des Vereinsstatistikers bereits zum 39. Mal vollzog.

Die Wahl der Beisitzer und Funktionsträger fand nahezu durchgängig einstimmig statt. Als Beisitzer des Festausschusses wurden Günther Ackermann, Hans-Jürgen Hoff, Sven Uhrig, Horst Langreder und Jan-Peter Lüchau wiedergewählt. Als Notenwarte sind auch weiterhin Hermann Nielsen und Hans Malyska tätig. Listenführer Heinrich Röhling geht in sein 40. Jahr und Wolfgang Prahl als Kassenprüfer wird weiterhin fungieren.







Karte
zur Startseite

von
erstellt am 01.Feb.2014 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen