zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

13. Dezember 2017 | 18:37 Uhr

Sozialmarkt in Wedel : Gemeinsam statt einsam

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Insgesamt 60 Organisationen stellen sich am 6. September auf der Veranstaltung vor.

Wedel | „Gemeinsam gegen Armut und Ausgrenzung“ lautet das Motto des 22. Wedeler Sozialmarkts. Am Sonnabend, 6. September, lockt der Markt mit allerlei Angeboten ab 10 Uhr auf den Rathausplatz. Die Veranstaltung unter Schirmherschaft der Awo (Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände) findet seit 1993 jährlich im September statt. Unterstützt werden die Organisatoren des Netzwerks Wedel von der Stadt.

„Wir wollen Solidarität und Miteinander mit unseren Kindern, Behinderten, Wohnungslosen, Einkommensschwachen, Senioren, Arbeitslosen und Migranten zeigen“, sagt Hans-Günter Werner von der Arbeitslosenselbsthilfe Wedel. Gemeinsam gegen Armut, das bedeutet für Werner und das Netzwerk Wedel: Einkommensschwachen Bürgern helfen, Altersarmut entgegenwirken. „Und im Moment kommen auch wieder vermehrt Menschen hinzu, die ihre Heimat verlassen müssen und hier vor dem Nichts stehen“, so Werner.

Der Markt wird um 10 Uhr von Joachim Funck als Vertreter der Awo eröffnet. Danach erfolgt die Begrüßung durch die Stadt. Um 10.30 Uhr wird der Sozialpreis verliehen. Für die musikalische Umrahmung sorgt dabei das Bläserensemble der Christuskirche Schulau.

Auch für’s leibliche Wohl wird gesorgt: „Ab 11 Uhr gibt es die beliebte Erbsensuppe und Grillwurst“, so Werner. Um 11.30 Uhr tritt die Einradgruppe des Wedeler TSV auf. Bereits Tradition hat der Auftritt der Kindertanzgruppe von Nancy Gomez. Um 12 Uhr werden die Jungen und Mädchen auf der Bühne stehen. „Außerdem wird das Wedeler Spielmobil die ganze Zeit etwas für die Kinder bieten“, sagt Werner.

Die Teilnehmer

Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtsverbände
Arbeitskreis der Stadt Wedel gegen Rechtsradikalismus und Ausländerfeindlichkeit
Arbeitslosenselbsthilfe – Arbeit für alle
Awo Wedel
AWO Schleswig-Holstein
„Das Schiff“, Gemeindepsychiatrische Dienste
Awo Erziehungsberatung
Awo Schuldnerberatung
Awo Wohn- und Servicezentrum Wedel
Beratungsstelle für Frauen und Familien – Sozialdienst katholischer Frauen Elmshorn
Bürgervereinigung Wedel
DGB Wedel
Die Johanniter
„Die Villa“
DRK Wedel
DRK-Sozialstation
Christuskirchengemeinde Schulau
Kirchengemeinde Wedel
Evangelische Gemeinschaft Mittendrin
Fachdienst Soziales der Stadt Wedel
Familienbildung Wedel
Förderverein Krankenhaus Wedel
Förderverein Palliativ-Station, Asklepiosklinikum West
Frauenhaus Wedel
Freiwilligen-Forum Wedel
Friedenswerkstatt Wedel
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt
Guttempler „Roland Wedel“, Alkoholfreies Leben
Hospizgruppe Wedel
Initiative „Wedel für Kinder“ (WEKI)
Integration/Koordinierungsstelle der VHS
Leistungszentrum Wedel
Jugendrotkreuz Wedel
Kinder- und Jugendzentrum
Kinderschutzbund
Mieterverein Wedel
Migrationsberatung Wedel
MIKO Kinder- und Jugendhilfe
Multiple Sklerose Kontaktgruppe
Ohr und Hand, Diakonie Jerusalem
Parkinson Regionalgruppe
Schulkinderbetreuung der Stadt
Seniorenbeirat der Stadt
Seniorenbüro der Stadt
Awo Sozialberatungsstelle
Sozialverband Deutschland, Ortsverband Wedel
Stadtbücherei
Stadtjugendpflege
Sucht- und Drogenberatungsstelle Wedel der therapiehilfe
Suchtselbsthilfe „Elbfüchse“
Türkischer Elternbund Wedel
Wedeler Tafel
Wedeler TSV
Weisser Ring Pinneberg

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen