Moorrege : Gema belastet Karnevalisten

Melanie Clasen (von links), Kai Uwe Egger, Bianca Wormeck, Thorsten Hanke   und Jochen Gröschke  wurden einstimmig in den Vorstand gewählt.
1 von 2
Melanie Clasen (von links), Kai Uwe Egger, Bianca Wormeck, Thorsten Hanke und Jochen Gröschke wurden einstimmig in den Vorstand gewählt.

Der Moorreger Verein hat mit den stetig steigenden Gebühren zu kämpfen

shz.de von
25. Juni 2014, 15:00 Uhr

Wedel | Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Moorreger Karnevalisten im „Sukredo“ An´n Himmelsbarg stand ganz im Zeichen der Wahlen und des obersten Zieles, wieder einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Julian Kabel (Foto) und seinem ersten Jahresbericht in seiner Funktion als Oberhaupt der Moorreger Karnevalisten, hatte Schatzmeisterin Tanja Clasen das Wort. Sie beklagte einen nicht ausgeglichenen Haushalt in 2013.

Der Etat einiger Posten sei überschritten worden, betonte Clasen. Die Zahl der Mitglieder sei mit zurzeit 197 Karnevalisten zwar erfreulich, aber dennoch rückläufig. Die Finanzchefin beklagte zudem die ständig steigenden Gema-Gebühren. Trotz des erfreulichen Starts Anfang des Jahres 2014 hätte der Kartenverkauf für die Session das Minus nicht ausgleichen können. Auch sei eine Nachzahlung der Umsatzsteuern fällig gewesen. Im Großen und Ganzen sieht Clasen aber die Finanzen des Vereins bei guter Haushaltsführung und durch mehr Aufträge für Veranstaltungen – wie etwa die des „Männerballetts“ – nicht gefährdet.

Ein weiterer Punkt waren die Vorstandswahlen. Seit einem Jahr war die Stelle des ersten Vizepräsidenten vakant. Nun konnte der Posten endlich wieder besetzt werden: mit einer einstimmigen Wahl von Kai Uwe Egger. Ebenfalls ohne Gegenstimme wurde die zweite Vizepräsidentin Melanie Clasen im Amt bestätigt. Der Posten der ersten Beisitzerin war vorübergehend kommissarisch mit Bianca Wormeck besetzt gewesen. Nun wurde sie offiziell in das Amt gewählt. Zweiter Beisitzer wurde Torsten Hanke aus dem Deko-Ausschuss. Der Posten des dritten Beisitzers, welcher bisher von Egger besetzt war, bleibt für ein Jahr vakant. In den Werbeausschuss wurde Jochen Gröschke gewählt und Hermann Wilkens prüft weiter hin die Kasse.

www.moorreger-karnevalisten






zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen