Freizeitspaß statt Hausaufgaben

wetira_kijuzferienprogramm2

Wedeler KiJuZ präsentiert Sommerferienprogramm: Kochen, Basteln, Spielen und Tagesausflüge / Anmeldung ab Mittwoch, 18. Juni

von
13. Juni 2014, 16:00 Uhr

Die Sommerferien rücken jeden Tag näher. Und damit sechs Wochen ohne lästige Hausaufgaben, fiese Mathearbeiten oder unangekündigte Vokabeltests. Was tun mit der ganzen Freizeit? Eine Antwort hat das Team vom Wedeler Kinder- und Jugendzentrum (KiJuZ).

Auftakt des vielseitigen Ferienprogramms ist am Montag, 14. Juli, mit dem „Großen Grillen für alle“. „Für Wedeler Kinder kostet es einen Euro, dann können sie sich an allem bedienen“, sagt Lia Thüne vom KiJuZ. Ab 15 Uhr brutzeln die Würstchen auf dem Grill. Auch sonst wird dem Feinschmeckergaumen einiges geboten: Am Donnerstag, 24. Juli, wird ein Drei-Gänge-Menü gekocht, am Folgetag heißt es „Eis selber machen“. Am Freitag, 1. August, gibt es „Big American Burger vom Grill“ und am Montag, 11. August, wird eine leckere Lasagne „a la Garfield“ zubereitet. „Da ist eine Extra-Portion an Salami, Tomaten und anderen ’Schweinereien’ drauf“, sagt Torsten Böttcher.

Um die Kalorien auch wieder loszuwerden, gibt es sportliche Angebote: „Gartenspiele für alle“ am Montag, 21. Juli, ein Billardturnier am Dienstag, 29. Juli, ein Ausflug ins Arriba Strandbad am Mittwoch, 6. August, und Klettern in Heist am Mittwoch, 20. August.

Am Dienstag, 22. Juli, können Jungen und Mädchen ab zehn Jahren auf dem Alsterkanal Kanu fahren und am Mittwoch, 23. Juni, gibt es von 18 bis 20 Uhr eine große Sommerparty. Am Montag, 28. Juli, wird eine Flaschenpost auf Reise geschickt. Die Flaschen werden bunt verziert und dann in die Elbe geworfen.

„Besonders beliebt ist der Besuch im Heidepark Soltau“, sagt Thüne. Dort geht’s am Donnerstag, 31. Juli, hin. Da die Angebote für Wedeler Kinder zur Hälfte von der Stadt finanziert werden, gibt es wilde Achterbahnfahrten und andere Attraktionen für Jugendliche ab zwölf Jahren für zwölf Euro, wer 18 und älter ist zahlt 15,50 Euro. Kinder von außerhalb dürfen für 24 Euro mit.

Eines der Highlights ist der Tagesausflug nach Berlin am Mittwoch, 16. Juli. „Wir machen eine Sightseeing-Tour mit der hunderter Buslinie“, so Thüne. Eine Übernachtung mit Kissenschlacht steht am Freitag, 15. August, auf dem Programm. Sonst wird gebatikt, getöpfert, gespielt und zum Abschluss noch einmal gegrillt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen