zur Navigation springen

"Flanieren im August": Neue Ausstellung im Reepschlägerhaus

vom

Wedel | Im Reepschlägerhaus (Schauenburgerstraße 4) wird heute um 20 Uhr die Ausstellung "Flanieren im August" eröffnet. Die beiden Künstlerinnen Maren-Josepha Kaiser und Hilke Hein zeigen Landschafts- und Straßen-Szenen in Öl, Gouache und Druckgrafiken.

Die Hamburgerin Hein hat sich Paul Cezanne, Giorgio Morandi, August Macke, Emil Nolde sowie Ernst-Wilhelm Nay als Vorbilder genommen. In ihren Naturstudien in Aquarelltechnik setzt sie sich kritisch mit der Umwelt auseinander. Hein studierte 1958 bis 1962 an der Hamburger Fachhochschule für Gestaltung und hat seit 1979 eine eigene Malschule.

Die 1931 in Hamburg geborene Kaiser konzentriert sich in ihren Arbeiten auf Landschaft, Architektur und Stillleben sowie die Flußlandschaft der Elbe, bei denen Farbintensität und Räumlichkeit wichtig sind. Sie studierte 1950 bis 1957 Kunsterziehung an der Kunsthochschule Lerchenfeld und Universität Hamburg. Der Eintritt ist kostenfrei.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Aug.2013 | 03:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen