zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

17. Oktober 2017 | 00:57 Uhr

Feste feiern: Darauf freut sich Wedel

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Ob Maritim-Party, Tasten-Festival, Ochsenmarkt, Radrenn-Sause oder Kulturnacht: Das gehört in den Termin-Kalender für 2014

shz.de von
erstellt am 31.Dez.2013 | 16:00 Uhr

2014 – da ist nicht nur Musik drin für Wedeler und ihre Gäste. Ob Sport, Kultur, (Kunst-)Handwerk, Kirmes oder einfach nur Geselligkeit: Feste feiern ist angesagt, und dafür gibt es auch im kommenden Jahr viele gute Gründe. Das Tageblatt zeigt seinen Lesern, worauf sie sich freuen und was sie schon einmal in ihren noch frischen Kalender anstreichen können.

Ungewohnt spät kommen die Läufer aus den Startblöcken. Erstmals fällt nicht am 1. Januar, sondern Sonntag, 5. Januar, der Startschuss für den Neujahrslauf des Lauf-Treffs. Um 12 Uhr geht’s auf dem Parkplatz Freizeitpark (Schulauer Straße) auf die Strecken von ein, sechs und zehn Kilometer Länge.

Alte Traditionen und neu kultivierte Volksfestattraktionen im große Zelt bietet der Wedeler Ochsenmarkt. Am 25. April werden in aller Früh die Rinder auf dem Festplatz Schulauer Straße aufgetrieben. Es ist der Auftakt für ein Rahmenprogramm mit allerlei typischen lokalen und regionalen Beiträgen von Folk bis zum abschließenden Frühschoppen am 27. April. Drei Tage darauf stellen die Kaufleute auf dem Altstadtmarkt den Maibaum auf. Folkloristische Unterstützung zum Beginn des Wonnemonats gibt’s traditionell von den Trachtentänzern des Heimatbunds.

2014 steht gemäß dem Zwei-Jahres-Turnus auch eine neue Wedeler Kulturnacht ins Haus. Bedeutet: Am 17. Mai verwandelt sich die Altstadt zwischen Reepschlägerhaus und Theater in eine Event-Meile mit vielfältigen kulturellen Häppchen Marke „Made in Wedel“. Sportlich geht es tags darauf weiter, wenn der Krankenhaus-Förderverein zum Förderlauf am Klinikum einlädt.


Maritime Highlights


Rebensäfte und Sekt aus deutschen Landen stehen vom 29. bis 31. Mai auf dem Rathausplatz im Mittelpunkt. Wedeler Weinfest, das heißt seit mehr als zwei Jahrzehnten: Rund zehn Winzer aus den beliebtesten deutschen Anbaugebieten präsentieren ihre Erzeugnisse in einem Runddorf unter freiem Himmel.

„Pianos an der Elbe“ : Das Tasten-Festival im Bootsschuppen erlebt am 7. und 8. Juni ein Revival. Ein Fest für Klaviermusik-Fans, das Piano-Slam, Solo-Konzerte von internationalen Stars und ein Fünf-Flügel-Event bietet. Der Publikumsmagnet im Veranstaltungskalender ist das Hafenfest Wedel. Termin im kommenden Jahr: 13. bis 15. Juni. Gefeiert wird zwischen Hafen und Fährhaus mit gewohnt breit gefächertem Programm.

Radrennfieber und die Profi-Elite, die durch Wedel rauscht, bringen die Cyclassics am 24. August in die Stadt. Zur Einstimmung auf das Sport-Ereignis mit Fest-Charakter gibt’s am Vorabend erneut ein Bike-Fest mit Live-Musik und Open-Air-Bühne am Roland. Ebendort bauen eine Woche darauf Kreative aus ganz Norddeutschland ihre Stände für den Kunsthandwerkermarkt auf. Geöffnet sind sie am 30. und 31. August.

Vom 5. bis 7. September feiern die Skipper ihr Hamburger Yachthafenfest für Groß und Klein. Auch Landratten sind willkommen. Beim Sozialmarkt am 6. September zeigen Dienstleister am Menschen ihre Angebote auf dem Rathausplatz. Vom 10. bis 13. Oktober ist Herbst-Jahrmarkt auf dem Festplatz, in aller Regel begleitet durch einen verkaufsoffenen Sonntag. Und schließlich darf auch der Weihnachtsmarkt am Roland nicht fehlen. Datum: 29. und 30. November.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen