zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

22. November 2017 | 19:47 Uhr

Feiern, Fotos & Co.

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Das Kinder- und Jugendzentrum in Wedel hat sein Ferienprogramm vorgestellt. Viele Highlights, wie ein Besuch im Hansa-Park, stehen auf der Agenda.

von
erstellt am 30.Jun.2017 | 16:00 Uhr

Das Kinder- und Jugendzentrum (KiJuZ) Wedel hat groß aufgefahren: An vier von sechs Wochen wartet auf die Kinder der Rolandstadt ein vielseitiges Programm für die Sommerferienzeit.

Eine erste Neuerung gibt es schon bei den Anmeldemöglichkeiten: „Wir haben uns an unserern Öffnungszeiten orientiert. So soll es mehr Flexibilität für die Eltern geben, damit auch jedes Kind die Chance hat, bei uns mitzumachen“, erläuterte Maren Kallies vom Kinder- und Jugendzentrum.

Wofür genau man sich anmelden kann – darüber informiert die veröffentlichte Programmübersicht. „Wir haben einen bunten Mix aus kreativen Angeboten, Ausfahrten und Neuheiten geschaffen“, sagte Kallies.

Aber auch etablierte Ferienangebote haben wieder ihren Platz im Flyer gefunden. So wird die Ferienzeit mit einem späten Frühstück am Montag, 24. Juli, begrüßt. In der Zeit von 12 bis 13 Uhr sind die jungen Wedeler eingeladen, die Sommerfreizeit genussvoll zu beginnen.

Bereits einen Tag später geht es mit einer Bootsfahrt auf die Hanskalbsand-Insel. Alle Kinder ab zehn Jahren können in der Zeit von 11 bis 16 Uhr auf dem Eiland Sonne tanken und den Tag genießen. Tipp der Veranstalter: „Wechselkleidung, Sonnencreme und genug Getränke mitnehmen“, heißt es im Programm.


Wildpark, Achterbahn und Lasertag


Wer in den Ferien lieber Karussellfahren will, für den gibt es am Mittwoch, 2. August, das passende Angebot: Um 8 Uhr geht es für alle Kinder ab zehn Jahren in den Hansa-Park. Die Fahrt sei ein Wunsch der Kinder gewesen, berichtete Kallies. „Wir werden ganz entspannt mit dem Stadtbus und Autos anreisen. Dann sind wir etwas flexibler, sollte sich jemand um ein paar Minuten verspäten“, ergänzte sie schmunzelnd.

Eine neue Attraktion ist das Lasertag-Spiel am Montag, 7. August. Kinder ab zwölf Jahren fahren gemeinsam nach Othmarschen, um dort in einer Arena gegeneinander anzutreten.

Naturnah geht es hingegen am Mittwoch, 16. August, zu. Ab 9 Uhr geht es mit dem KiJuZ in den Wildpark Schwarze Berge. „Es wird aber nicht nur darum gehen, durch den Park zu laufen – auch das Informieren steht im Mittelpunkt“, versprach KiJuZ-Mitarbeiter Torsten Böttcher. Dazu erwartet die Teilnehmer eine Rallye durch das Gelände. „Es wird ein Rätsel geben, das die Kinder lösen sollen“, erläuterte er. Eine Rückfahrt ist für 18 Uhr eingeplant. Teilnehmen können alle Kinder im Alter von acht bis 16 Jahre.


Ladies-Night und Männertag


An jeweils zwei Tagen steht das KiJuZ nur für Jungs beziehungsweise Mädchen offen. Am Dienstag, 1. August, gibt es den Mädchentag. „In der Zeit von 12 bis 20 Uhr machen wir nur das, was uns Spaß macht“, versprach Lia Thüle vom Jugendzentrum. Fotoshootings, Nägel machen und Haare stylen: All das wird es geben, sagte Thüle. Zwei Tage später gibt es dann eine Mädchenübernachtung. „Alle Teilnehmerinnen dürfen sich im Haus ganz frei aussuchen, wo sie ihr Lager aufschlagen wollen. Und wie immer wird es eine Runde Versteckspiel geben“, stellte Thüle in Aussicht.

Am Freitag, 4. August, gibt es das entsprechende Pedant: Den Jungstag. „Bei uns wird gekickert, Billard gespielt und Playstation gezockt“, sagte Torsten Böttcher. Gleiches werde es auch bei der Jungsübernachtung am 10. August geben. „Es werden bestimmt auch ein paar Filme laufen“, ergänzte er.


Fotostory und Abschlussfeier


Neben dem bunten und bekannten Angebot wie Töpfern, Diabolo spielen, die Fahrt in den Hochseilgarten oder die Gartenolympiade hat es auch eine weitere neue Idee ins Programm geschafft: „Ich habe eine Fortbildung für den Medienbereich gemacht. Dort kam die Idee, eine Fotostory ähnlich die in der Bravo zu machen“, berichtete Kallies. Das „Comic-life“ getaufte Projekt findet am Donnerstag, 10. August statt.

Das große Finale der Sommer-Freizeit wird die Abschlussparty darstellen, um die Ferien zu verabschieden. „Die Jugendlichen werden selbst als DJs die Musik auflegen. Wir stellen schon die Playlisten zusammen“, sagte Kallies voller Vorfreude.

Ab Montag, 3. Juli, sind Anmeldungen möglich. Wer Interesse hat, kann sich das gesamte Ferienprogramm online abrufen. Anmeldungen sind ausschließlich im KiJuZ, Bekstraße 31, möglich.

>

www.wedel.de

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen