Corona-Folgen : Fehlbetrag von mehr als zehn Millionen Euro: Noch mehr Miese in Wedels Etat

Avatar_shz von 12. August 2020, 11:15 Uhr

shz+ Logo
Nach aktualisierten Schätzungen muss Wedel mit rund 7 Millionen Euro Mindereinnahmen rechnen.

Nach aktualisierten Schätzungen muss Wedel mit rund 7 Millionen Euro Mindereinnahmen rechnen.

Nach aktualisierten Prognosen wird sich das Defizit der Stadt zum Ende des Haushaltsjahrs mehr als verdoppeln.

Wedel | Der Cockpitbericht der Verwaltung: Eine Momentaufnahme zum aktuellen Stand der städtischen Finanzen. Am Montag (17. August)  liegt sie auf dem Tisch der Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses – ein Papier, das für wenig Freude sorgen wird. Grund ist einmal mehr die Pandemie. Weiterlesen: Defizithaushalt 2020: Wedeler Etat genehmigt – mit Abstriche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen