zur Navigation springen

Wedel : Familienbildungsstätte feiert 30-jähriges Bestehen

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Familienexperten feiern Geburtstag. Kindertagespflege wird 20 Jahre, Projekt Wellcome zehn Jahre alt.

shz.de von
erstellt am 28.Apr.2015 | 12:15 Uhr

Wedel | 30 Jahre Familienbildung (Famibi), 20 Jahre Kindertagespflege, zehn Jahre Wellcome – Grund genug, die drei „runden“ Geburtstage ausgiebig zu feiern. Dies dachten sich Famibi-Leiterin Ulrike Wohlfahrt, Wellcome-Koordinatorin Katharina Parbst-Keil und Anke Börner von der Tagespflege und stellten mit ihren Mitarbeiterinnen ein großes Fest auf die Beine. Dafür wurden die Turnhalle und die Aula der Pestalozzischule in ein buntes Kinderparadies verwandelt. Drei Stunden waren die Räume fest in der Hand von etwa 100 Mädchen und Jungen. Auch zahlreiche Eltern waren zur Unterstützung der Helferinnen gekommen. Zudem schauten eine Reihe von Ratspolitikern, darunter Stadtpräsidentin Renate Palm (WSI), und Bürgermeister Niels Schmidt (parteilos) auf eine Stippvisite vorbei.

Überall herrschte von Beginn an munteres Treiben. Die Organisatoren hatten zu acht Themen Spielstände aufgebaut, an denen sich die Kinder kreativ betätigen durften. Wer sich vom „Spielstress“ entspannen wollte, fand sich zu Yogaübungen ein. Auf einer Krabbelwiese wurde Babymassage angeboten, und in einer Waldecke hatten die Mädchen und Jungen Gelegenheit, Blätter, Rinden sowie Baumfrüchte spielerisch kennenzulernen. Am Schminktisch verwandelten Helferinnen die Kinder in Katzen, Hunde oder Löwen.

Kurz vor dem Start: Hanna (v. l.), Gabriel, Philip, Fabian und Svea traten beim Bobbycar-Rennen gegeneinander an. (Foto: Krohn)
Kurz vor dem Start: Hanna (v. l.), Gabriel, Philip, Fabian und Svea traten beim Bobbycar-Rennen gegeneinander an. (Foto: Krohn)
 

Meike Förster-Bläsi übte mit den kleinen Besuchern Lieder ein und erzählte spannende Geschichten mit Handpuppen. Sportlich ging es auf einer Turnmatten-Burg zu, von der sich die Kinder herunterrollen konnten. In der Aula gingen beim Bobbycar-Rennen auch Mädchen an den Start. Der Clou: Auf dem Parcours war auch eine Autowaschanlage aufgebaut worden, durch die die kleinen Schumis mit ihren Boliden brausen durften. Bei Gymnastikübungen machten auch etliche Eltern mit.

Für das leibliche Wohl von Groß und Klein war reichlich gesorgt. An einem Kuchentresen  wurde leckeres Gebäck angeboten, und an einem internationalen Büfett servierten Kinder Spezialitäten wie gefüllte Blätterteigtaschen und Knödel mit Fleischfüllung. Wer die Köstlichkeiten zuhause selbst einmal herstellen wollte, erhielt das Rezept kostenlos zum Mitnehmen. Zum Abschluss des Fests versammelten sich alle Besucher in der Turnhalle zu einem gemeinsamen Tanz. Gabriele Lüttmer vom schleswig-holsteinischen Landesverband für Wellcome gratulierte den Leiterinnen mit Rosen. Wellcome unterstützt Familien mit Neugeborenen, indem die Mütter  entlastet werden. Zum Angebot gehören auch Beratungen  und Hilfe bei der Pflege des Babys.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen