zur Navigation springen

Wedel : Erweitertes Rahmenprogramm: Kinderspaß auf dem Ochsenmarkt

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Veranstalter des Wedeler Volksfests setzen dieses Jahr auf ein erweitertes Rahmenprogramm. Kita-Kinder stellen Basteleien aus.

Wedel | „Wir haben das Rahmenprogramm des Ochsenmarkts ganz bewusst stark ausgebaut“, betont Christian Sinn von der Agentur Elbmenschen. Neben den Höhepunkten im Festzelt und beim Ochsenauftrieb soll den Besuchern des Wedeler Traditionsfests vom Freitag, 24., bis Sonntag, 26. April, auch beim Herumschlendern viel Abwechslung geboten werden.

Sonnabends von 8 bis 17 Uhr und sonntags ab 10 Uhr sind die Kunsthandwerker auf dem ganzen Marktgelände verteilt. Bernsteinschleifer, Drechsler und Metallarbeiter bieten nicht nur ihre Produkte an, sondern zeigen auch ihr Können vor den Augen der Besucher. Im Kleintierzelt stellen sonnabends ab 9 Uhr auch die Bandreißer und Reepschläger ihre traditionellen Handwerkstechniken vor. Geflügel- und Kaninchenzüchter haben lebendes Kleinvieh dabei, während daneben die Jäger ausgestopfte Füchse und Waschbären ausstellen.

Daran dürften besonders die kleinen Besucher ihre Freude haben. Für sie sorgen die Veranstalter in diesem Jahr besonders intensiv. Sonnabends ist im Festzelt von 13 bis 17 Uhr Programm für die Lütten angesagt. „Die Eltern können sie dann dort abgeben und ein bisschen in Ruhe über den Markt laufen“, sagt Sinn. Zunächst tritt im Kinderprogramm „Hexe Knickebein“ auf. Hinter dieser Figur steckt die Grundschullehrerin Catharina Caspar. „Sie fordert die Kinder zum Mitsingen und Mitzaubern auf, geht mit der Gitarre durchs Publikum“, freut sich Sinn auf den Auftritt der fröhlichen Hexe. Anschließend zeigt Zauberclown Jonas seine Tricks. Der hat nun einen festen Platz auf der Bühne, nachdem er 2014 noch über den Markt wanderte.

Sonnabends sind historische Traktoren zu sehen. Dazu kommt eine Ausstellung von jungen Künstlern. Kids aus der Awo-Kita Bekstraße und der Kita Löwenzahn haben kleine Kunstwerke gebastelt, die von 13 bis 17 Uhr im Festzelt zu sehen sind.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Apr.2015 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen