Jahreshauptversammlung : Erfolgsbilanz zum Abschied beim Haseldorfer Schulverein

Tom Stoklossa ist neuer Vorsitzender des Schulvereins Grundschule Haseldorfer Marsch und wird von einem Frauenteam unterstützt.
Tom Stoklossa ist neuer Vorsitzender des Schulvereins Grundschule Haseldorfer Marsch und wird von einem Frauenteam unterstützt.

Tom Stoklossa wird Nachfolger von Sandra Markmann als Vorsitzender. Derzeit besuchen 103 Kinder die Schule, 82 sind im Schulverein.

shz.de von
09. Februar 2018, 16:30 Uhr

Haselau/Haseldorf | Es war ein Abschied eines Traum-Teams. Das jedenfalls findet Joachim Kähler, Rektor der Grundschule Haseldorfer Marsch. Während der Jahreshauptversammlung des für den Standort Haseldorf zuständigen Schulvereins sparte er nicht mit Lob für die Arbeit des Teams um Vorsitzende Sandra Markmann. Weil die Kinder nun auf weiterführende Schulen kommen, kandidierten sie und vier weitere Vorstandsfrauen nicht wieder. Neuer Vorsitzender wurde Tom Stoklossa.

Markmann und ihr Team konnten eine eindrucksvolle Bilanz für ihr letztes Tätigkeitsjahr vorlegen. Derzeit besuchen 103 Kinder die Schule, 82 sind im Schulverein und 14 davon sind Geschwisterkinder. Insgesamt hat der Verein 132 Mitglieder – das sind elf mehr als 2016. Zur Freude von Schülern und Lehrern wurde zudem kräftig investiert. So wurde beispielsweise der Mathematik-wettbewerb „Känguru“ und Auffahrten bezuschusst, eine Lizenz für das Antolin Leseprogramm für ein Jahr verlängert und Unterrichtsmaterialien wie Lernuhren, Rechenrahmen und Dezimalrechner finanziert. Aber auch anpacken stand für die Vorstandsfrauen auf dem Programm, beispielsweise beim traditionellen Dorfabend während des Kindernachmittags auf dem Freizeitgelände Deekenhörn und beim Lauftag.

Der neue Vorstand kann zudem auf ein solides Finanzpolster bauen, wie Kassenwartin Marleen Essig mitteilte. Der Verein hatte 2017 mit 3350 Euro zwar leicht geringere Einnahmen als Ausgaben – 3621 Euro –, die Rücklagen betragen aber immer noch 6150 Euro.

Rektor Kähler war voll des Lobes für die Arbeit der Vorstandsfrauen. „Ihre Crew war was besonderes“, sagte er. Alle Kinder seien aus einer Klasse und dieser Jahrgang sei komplett Mitglied im Verein geworden. Kähler: „Das hatten wir vorher noch nie.“ Der Vorstand sei im Umgang stets verlässlich, unaufgeregt und unbürokratisch gewesen. Und ein weiteres Lob gab es für Markmann und ihr Team, bevor sie mit Tulpensträußen verabschiedet wurden: „Sie haben gut vorgearbeitet und ganz professionell für Nachfolger gesorgt.“

Der neue Vorsitzende Stoklossa wird weiterhin von zwei bisherigen Vorstandmitgliedern unterstützt, Beisitzerin Jennifer Duman und Jana Autzen. Autzen ist allerdings nicht mehr Beisitzerin, sondern Schriftführerin. Neue Vize-Chefin wurde Silvia Dücker, Kassenwartin ist nun Meike Plüschau, und neue Beisitzerinnen sind Daniela Paradies und Tonja Mamay.

Stoklossa lebt mit seiner Familie seit sechs Jahren in Haselau. Der 48-Jährige ist begeistert von der kleinen Haseldorfer Grundschule: „Sie ist toll, und es bringt richtig Spaß“, sagt der Vater eines Zweitklässlers. Ein Ziel hat er bereits für seine Amtszeit: Alle Grundschulkinder und deren Eltern sollen Mitglied im Schulverein werden.

Der Schulverein Haseldorfer Marsch besteht am Standort Haseldorf seit mehr als vier Jahrzehnten. Der Mitgliedsbeitrag kostet zwölf Euro im Jahr. Höhere Beiträge und Spenden sind willkommen. Mitglieder erhalten Vergünstigungen. Informationen gibt es auf der Vereinshomepage.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen