zur Navigation springen

Hetlingen/Haseldorf : Ein Wochenende voller Veranstaltungen

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Komparsen für ARD-Film gesucht. Flohmarkt zu Gunsten des Hetlinger Jugendraums. Open-Air-Gottesdienst in der Bandreißerkate.

Hetlingen/Haseldorf | An diesem Wochenende haben Erholungssuchende und Kultfreunde wieder ein facettenreiches Angebot. Los geht’s am Sonnabend, 13. Juni, mit einem Flohmarkt rund um die Hetlinger Kirche, den der Plattdüütsch Krink organisiert. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr kann an zahlreichen Ständen Nützliches und Schönes erstanden werden. „Es gibt interessante Dinge zu kaufen“, verspricht Krink-Chefin Gerlinde Körner. Bei Kaffee und Kuchen kann auch geklönt werden. Der Erlös soll dem Kauf eines neuen Fußbodenbelags für den Jugendraum der Kirche dienen, in denen sich auch der Krink regelmäßig trifft.

Wer schon immer mal in einem Spielfilm mitwirken wollte, hat dazu im Sommer möglicherweise Gelegenheit. Im Auftrag der ARD wird vom 7. Juli bis 7. August in der Haseldorfer Marsch „Maikes schwarze Schafe“ gedreht. Die Filmproduktionsfirma Sabotage Films sucht dafür Komparsen und Statisten. Am Sonnabend haben Interessierte in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Haseldorfer Hof, Hauptstraße 32, Gelegenheit, sich zu melden. Vorspielen muss übrigens niemand, es wird lediglich ein Foto gemacht und die Kontaktdaten werden aufgenommen. Wer keine Zeit hat, kann sich dennoch bewerben, und zwar per E-Mail: komparsen@sabotage-films.de. Ein Foto sollte angehängt werden, zudem gehören noch Adresse und Telefonnummer dazu. Wer gebucht wird, erhält eine Aufwandsentschädigung.

In dem Film geht es um Liebe und Verwirrung: Die 30-jährige Maike hat ihr Dorf Füdrum vor zwölf Jahren verlassen und keinen Kontakt mehr zur Mutter. Plötzlich seht sie bei Mutter Inge (66) vor der Tür – mit ihren Kindern Jasper (11) und Luise (7) und einem schwarzen Schaf. Jasper will seinen Vater kennenlernen, es kommen drei Männer in Frage, die alle noch nichts ahnen.

Am Sonntag, 14. Juni, feiert der Kulturverein Haseldorfer Marsch seinen 20. Geburtstag mit einem Kulturtag. Los geht’s um 10 Uhr an der Bandreißerkate, Achtern Dörp 3, mit einem plattdeutschen Gottesdienst. Die Predigt hält Pastor Helmut Nagel, es singt die Kantorei Haselau unter der Leitung von Michael Horn-Antoni. Ab 11 Uhr und zu jeder vollen Stunde gibt es Führungen durch die Museumsräume, zudem zeigen Bandreißer das alte Handwerk.

Traditionell wird ab 12 Uhr „Suur Supp“ und Gegrilltes verkauft. Dann startet auch das Kinder-Programm mit Töpfern und Schiff-bauen. Der Nabu bietet Naturspiele an. Rock- und Pop-Songs zum Mitsingen gibt es um 13.30 Uhr mit Monika Schätzle, und ein Auftritt des Elbkinderchors aus Hetlingen ist für 14.30 Uhr vorgesehen. Zu 30 Minuten Orgelmusik bittet Kantor Jörg Dehmel am Sonntag, 14. Juni, um 16.30 Uhr in die St.-Gabriel-Kirche am Haseldorfer Schlosspark. Der Eintritt fürs kleine Bachkonzert kostet drei Euro, Kinder sind kostenfrei dabei.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen