Veit Ghiladi : Ein Schiedsmann für Moorrege und Heist

Veit Ghiladi (vorn) ist neuer Schiedsmann für Heist und Moorrege. Amtsdirektor Rainer Jürgsensen (rechts) freut sich mit Jenny Thomsen und Amtsvorsteher Walter Rißler (CDU) über das ehrenamtliche Engagement.
1 von 2
Veit Ghiladi (vorn) ist neuer Schiedsmann für Heist und Moorrege. Amtsdirektor Rainer Jürgsensen (rechts) freut sich mit Jenny Thomsen und Amtsvorsteher Walter Rißler (CDU) über das ehrenamtliche Engagement.

Bei Streit erst mal zum Schiedsmann: Veit Ghiladi betreut jetzt Moorrege und Heist.

shz.de von
07. Mai 2015, 14:00 Uhr

Moorrege/Heist | Wenn es Zoff mit dem Nachbarn gibt, das Briefgeheimnis verletzt wurde, oder es um Hausfriedensbruch geht, schlägt die Stunde des Schiedsmanns. Im Schiedsbezirk Moorrege II gibt es nun einen neuen Helfer in Sachen Gerechtigkeit: Veit Ghiladi tritt die Nachfolge von Joachim Batschko an, der 13 Jahre lang das Amt ausfüllte.

Nach einer offiziellen Ausschreibung – jeder kann sich bewerben – haben die Gemeinden Heist und Moorrege den 68-Jährigen mit dem Vertrauensjob beauftragt. Weitgereist und dennoch bodenständig, lebenserfahren und klug lautet die Einschätzung von Amtsvorsteher Walter Rißler (CDU) über Ghiladi. Gemeinsam mit Amtsdirektor Rainer Jürgensen und Jenny Thomsen, die im Amt Moorrege die Schiedsleute betreut, gratulierte er zur Vereidigung.

Geboren in Teheran, war der Iraner schon immer an Naturwissenschaften interessiert. „Die größten Physiker kamen aus Deutschland, also wollte ich dort unbedingt studieren“, erinnert sich Ghiladi an seine Jugend. Nach dem Physik-Abschluss an der Technischen Universität Aachen setzte er ein Maschinenbau-Studium drauf, „weil ich Geld verdienen wollte.“ Mit der Islamischen Revolution 1979 hatte sich das Thema Rückkehr erledigt.

Nach Moorrege zog Ghiladi mit Frau und Tochter Heike im Jahr 1987. Er hatte einen Job als Konstruktionschef der AEG in Wedel bekommen. Von 1995 bis 2006 war er im Technikstab von Daimler, pendelte zwischen Stuttgart und Moorrege. Auch in Vereinen und in der CDU ist Ghiladi aktiv, wurde 2007 König der Uetersener Schützengilde. Dem Kreistag gehört der Christdemokrat seit 2013 an. Wer die Hilfe von Schiedsmann Ghiladi in Anspruch nehmen möchte, kann ihn unter Telefon 04122-8660 oder per E-Mail an schiedsmann@ghiladi.de direkt erreichen. Zudem vermittelt Thomsen Termine, Telefon 04122-854119.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen