Holmer Friedhof : Ein Platz für Sternenkinder

shz+ Logo
Die Initiatorin Anke Krack hat sich bereits ein Areal auf dem Holmer Friedhof ausgesucht, auf dem die Sternenkinder ihre letzte Ruhe finden könnten.
Die Initiatorin Anke Krack hat sich bereits ein Areal auf dem Holmer Friedhof ausgesucht, auf dem die Sternenkinder ihre letzte Ruhe finden könnten.

Anke Krack möchte auf dem Holmer Friedhof einen Platz für tot geborene Kinder unter 500 Gramm anlegen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
21. Juni 2019, 16:00 Uhr

Holm | Die Freude auf das Kind ist groß. Was aber ist, wenn die Schwangerschaft abrupt und nicht glücklich endet? Welch menschliche Dramen sich abspielen können, weiß Anke Krack. Die 52-J&...

Hlmo | Dei eeruFd ufa ads diKn tis og.ßr saW erab ts,i nenw ide fgcwhesthnSarca barptu ndu chtin licühklgc d?etne hlecW ilhemshnecc eaDrmn hics seeapinlb nkn,neö ßiew ekAn cak.Kr Dei Järih-2e5g eaetibtr iets fats irde azetnrheJhn als bea.mmeH uDhcr ernhi rfBeu dun sihnelcreöp afnnregEruh weiß ied Hnoei,rml sdsa eid urierbnteVga des shcrzemSe ihtcn fcheani .sit

e,idKrn edi ieb der rbGtue berü 050 mramG geie,nw wrende in llinSeieHwghso-cts ebtstett.a Bei inednrK tmi erwgnie wth,iGec its das fau Wunsch gichm.öl üFr ide sttgBteaun rseied di“rektnrn„neeS olls nnu nhac med linlWe Kcaksr afu dme mloeHr friFdohe eni ztaPl ehncrtiegeti d.renwe

lbetSs etffnrbeo

chI„ bin blsets auch f“br,neofet sgta Kkacr. cleGih ziwe rwgchfcaeehnSntsa ndetnee tihcn lüic,khglc renodsn in der ölzfenwt dun 4.2 ho.eWc „Wnen ud mzu tlUclarlahs thsg,e dhci ftseru ndu dnna gsctlhä asd Hzer dse ineKsd ntich mer,h dsa sti muar,sg“a satg akKcr s.eeil reD amgngU mit deesni üMtnetr aebh sich – totG eis aknD – sngmlaa .daweneltg eSi aheb alamsd uz öerhn monmee:bk uD„ stib aj ncho jnug“. nUd ise ise lasmda tnhic rgtgfea r,ndewo swa mti ihren oetnt idennrK ensapiers ls.loe „Im nhahcninie thöcme amn dsa hscon “ssinwe, tasg se.i

itDma neraed iinelFma in oHml niene Otr uzm neruraT ebnemmko, aht rakKc edi niteaiiIvt gfrnif.ere eigmeüertrBrs Uwe ntrütHe (UDC) eabh stofor r.greetia Die nrdeeeeengtmrGiutv aht ni erd zigrzt-uäMnS tiegmsimni rüf eid refteoeksin Ürglebsansu einse Arelas ufa edm Foerfhid nlos.ceebssh Krack detnk unn rbüe die Gtgenualst eds Pztslae c.hna „sDa sllo aws öchness e“er,dwn satg .ise e„Wi es uesshaen lsol, sit erba ochn ihntc in meienm .f“Kpo estF eshtt ürf sie aerb: „In dre Nehä dre brdrrenKäige eolslt es fau ejdne allF si“e.n

iwgeärlbÜtt nov der oaneRszn

eftlnifhÖec eedrlG iwll Kkrca üfr sad ne-kntrePtSeoenrikrjd nh.tic Von edr znnaRsoe mi orDf sit sei t:eiwräblügt „eWn ich achu nhres,pace lael wlonel el.e“fhn Wei ibsesipeislewe ide eirnmbrideteGaee udn edr fheC eisen ehörtcinl g.Gbespnretaertleifbe

rWe nei dnSnienretk uz elagekbn ,aht aknn chsi üegrinsb cesseilhe ztrtsUnunüetg eib reine amHmebe .holen rfaaDu„ tha amn ,cA“unsprh ttenob karcK. Es üemss hteeu rmemi slela ena,flu lesla ahypp i.sne ßlo„B nthci bedürr nee,rd“ agst kc.arK eJedr eabh areb nerdea .denüBesirsf Ic„h efdn,i man tolsle mde geancn.ebh aDs its rüf ide abtrrraTeiue angz “giiw.hct

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen