zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

23. November 2017 | 18:03 Uhr

43. Dorfabend : Ein Fest für die Marsch

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Höhepunkt ist der „Kampf der Giganten“, bei dem es ein Kräftemessen der Gemeindevertretungen der beiden Nachbargemeinden gibt.

Haselau | Wenn die Vereinsgemeinschaft Haseldorfer Marsch zum Dorfabend einlädt, gibt es nur Gewinner: Jungen und Mädchen können sich beim Kindernachmittag austoben und Preise abräumen, beim abendlichen Showprogramm zeigen viele Akteure ihr Können, und getanzt werden kann bis in die Nacht hinein. Und das Ganze seit 43 Jahren für einen guten Zweck: die Ausrichtung eines Seniorennachmittags. Höhepunkt ist der „Kampf der Giganten“, bei dem es ein Kräftemessen der Gemeindevertretungen der beiden Nachbargemeinden gibt. So auch am Sonnabend, 15. Juli.

Das Spektakel auf dem Haselauer Freizeitgelände Deekenhörn im Ortsteil Hohenhorst startet um 15 Uhr mit dem Kindernachmittag. Die Raiffeisenbank Elbmarsch hat wieder Geschenke gestiftet, damit die Jungen und Mädchen nicht nur vor Ort Spaß haben, sondern auch etwas mit nach Hause nehmen können. Davor steht allerdings Arbeit: Die Kinder müssen sich auf einem Laufzettel die Teilnahme an Aktivitäten abstempeln lassen. Der Schulverein beispielsweise fordert Gummistiefelwerfen, die Pfadfinder laden zum Bogenschießen ein und der TV Haseldorf lässt auf eine Torwand schießen. Die Jugendfeuerwehr Haselau bietet Wasserspiele an und natürlich kann auch ein Feuerwehrauto unter die Lupe genommen werden. Erstmals dabei ist der Haselauer Museumsverein, der zum Entenangeln einlädt, und natürlich machen auch die Landjugend und der Kulturverein Haseldorfer Marsch mit. Unter Anleitung von Andrea Vollendorf gibt es Ponyreiten. Alle Angebote sind kostenfrei. Kuchen, Waffeln, Würstchen und Getränke werden für kleines Geld verkauft.

Das Showprogramm wird um 20 Uhr traditionell vom Spielmannszug der Feuerwehr Haselau eröffnet. Ein Überraschungsprogramm für die Damen bietet das Männerballett der Moorreger Karnevalisten und eine Kinderturngruppe des TV Haseldorf zeigt ihr Können. Der „Kampf der Giganten“ um die große Glocke ist die größte Attraktion. 2016 musste der Spaß wegen Regens ausfallen. Ab 21.30 Uhr kann zur Musik von DJ Heiko Arp getanzt werden. Es gibt zudem eine Cocktailbar. Der Eintritt für die Abendveranstaltung kostet zwei Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen