zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

24. Oktober 2017 | 04:15 Uhr

Drei tolle Tage mit 130 Weinen

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

5. bis 7. Mai: Wedels Weinfest geht in seine 27. Auflage / Tagsüber werden edle Tropfen verkostet, abends stürmen Live-Acts die Bühne

Der Jahrgangssieger ist ausgewählt – das Wedeler Weinfest kann kommen. Traditionell starten die drei tollen Tage an Himmelfahrt, diesmal also am Donnerstag, 5. Mai. Gestern bereits lud Organisator Klaus Roth zwölf Wedeler Bürger aus Verwaltung, Unternehmen und Einzelhandel zur Weinverkostung ins Rathaus ein. Zehn Flaschen standen auf dem Tisch, unkenntlich gemacht mit einer grauen Banderole. „Wir verkosten von jedem Weingut einen halbtrockenen Roten“, erklärte Roth, der von gleich drei weiblichen Wein-Repräsentantinnen unterstützt wurde: Außer der amtierenden Weinkönigin Kim Suhr und Weinprinzessin Anne Suderow war auch noch die Weinkönigin von 2013, Christin Riege, mit von der Partie.

Zehn Weinen in der Vorauswahl stehen mehr als 130 edle Tropfen aus deutschen Anbaugebieten gegenüber, die die Besucher während der 27. Auflage der Rebenfeier probieren können. Tagsüber gibt’s zur Untermalung Musik vom Plattenteller, abends stürmen Live-Interpreten die Bühne. Wer Weinflaschen zum Nulltarif nach Hause tragen möchte, beteiligt sich am Gewinnspiel, das von Donnerstag bis Sonnabend von den Veranstaltern angeboten wird. Dabei geht es darum, während eines Gangs entlang der „Wedeler Weinroute“ sein Fachwissen in einem Fragebogen testen zu lassen. Weil stets viele Besucher teilnehmen, entscheidet das Los. Gezogen werden die Gewinnner am Sonnabend, 7. Mai, gegen 18 Uhr auf der Bühne vor dem Rathaus.


Kim I. dankt ab, Anne übernimmt das Zepter


Am Donnerstag um 17 Uhr startet das Wedeler Weinfest mit der Inthronisierung der neuen Weinkönigin. Die amtierende Kim I. gibt ihre Insignien an die jetzige Weinprinzessin Suderow weiter. Danach werden zwei neue Weinprinzessinnen gewählt, die 2017 Weinkönigin werden können. Außer Schärpe, Präsent und Glaspokal erwartet die Wedeler Monarchin eine mehrtägige Reise für zwei Personen in ein Weinland der anwesenden Winzer. Bewerben lohnt sich also. Anmeldungen nehmen die Weinstände oder Roth unter Telefon (0  41  03) 66  57 entgegen.

Musikalisch rocken am Freitag ab 18 Uhr drei alte Hasen die Bühne. Peter Blail, Uwe Pfeil und Buttie Reinecke kommen gleich mit einer ganzen handvoll Instrumente. Sonnabend gibt sich Van Steff die Ehre. Ab 17.30 Uhr spielt er gemeinsam mit zwei Begleitern Songs der Top 40 sowie Oldies.

Der Jahreswein 2016 ist in diesem Jahr übrigens der 2015er Blauer Portugieser geworden. Er kommt vom Weingut Fuhr aus Bodenheim in Rheinhessen, das das erste Mal in Wedel dabei ist und auf Anhieb den ersten Platz belegt. Die Verkostung wird am Freitag angeboten.  

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen