Auflösungen : Drei Hiobsbotschaften für Heist

Avatar_shz von 03. Juni 2019, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Der Jugendtreff Achterbahn in Heist wird bisher von einem Trägerverein bewirtschaftet.
1 von 2
Der Jugendtreff Achterbahn in Heist wird bisher von einem Trägerverein bewirtschaftet.

Jugendtreff-Trägerverein, 1. Herrenmannschaft und E-Jugend wird es im Dorf bald nicht mehr geben

Heist | Der Heistmer Bürgermeister machte keinen Hehl aus seinen Gefühlen. „Ich bin erschüttert von der heutigen Sitzung“, sagte Jürgen Neumann (Foto, CDU). Gleich drei Hiobsbotschaften kamen bei der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Jugend und Sport im Lindenhof zutage. Eigentlich sollte Kirsten Both, Vorsitzende des Trägervereins für den Jugendtreff Acht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen