zur Navigation springen

Kulturforum Wedel : Das zweite Halbjahresprogramm startet

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Das Wedeler Kulturforum startet das zweite Halbjahresprogramm am 10. September mit der Ausstellung von Dagmar Hülzer-Hillmer.

Wedel | Das Wedeler Kulturforum deckt im zweiten Halbjahr wieder ein breites Kulturspektrum ab. Musik, Kunst und Literatur – in der Rolandstadt wird jeder Kulturfan fündig. Den Auftakt macht die Ausstellungseröffnung „Diversa“ mit Werken der Rissener Künstlerin Dagmar Hülzer-Hillmer. Ihre Bilder zeigen Menschen, Tiere, Landschaften und Stillleben, die von kräftigen Farbtönen bestimmt sind. Zur Vernissage im Rathaus am Mittwoch, 10. September, tritt ab 19.30 Uhr der A-Capella Chor „Herrengedeck“ auf. „Die Musiker sind Freunde der Künstlerin“, sagt Lucia Albrecht vom Kulturforum.

Am Sonntag, 14. September, präsentiert der Schauspieler Gustav Peter Wöhler sein musikalisches Tagebuch „Peeping at Pepys“ im Ernst-Barlach-Saal. Darin geht es um das literarische Erbe des englischen Politikers und Lebemanns Samuel Pepys. Im 17. Jahrhundert schrieb er in seinen Tagebüchern wie er die Frauen belog, betrog und liebte, krumme Geschäfte machte und sich die Perücke entlausen ließ. Um 19 Uhr wird Wöhler im Tinsdaler Weg 44 gemeinsam mit Susanne-Ellen Kirchesch (Sopran) auf der Bühne stehen. „Der Vorverkauf hat bereits vor einigen Wochen begonnen – man sollte sich schnell ein Ticket sichern“, so Forums-Vorsitzende Monika Dohmen.

Am Mittwoch, 8. Oktober, gibt es in Kooperation mit der Stadtbücherei die Lesung „Gut gegen Nordwind“, nach dem gleichnamigen Buch von Daniel Glattauer. Wendeline-Maria Blazejewski und Johannes Sterkel werden das E-Mail Gespräch zwei völlig Fremder, die durch einen Tippfehler in Kontakt miteinander kommen, szenisch lesen. „Wer jetzt bald noch in den Urlaub fährt, dem kann ich das Buch vorab als leichte Lektüre nur empfehlen“, rät Dohmen.

Eine besondere Mischung aus Jazz und Soul gibt es am Freitag, 17. Oktober, zu hören. Das Rainer Schnelle Trio wird mit Melvin Edmondson sein Programm „You gotta watch me“ präsentieren. Einlass in die Highlight Sportsbar (Bekstraße 22) ist ab 20 Uhr. Bereits im vergangenen Jahr konzertierten die Musiker in Wedel, vor ausverkauftem Saal. „Sie sind einfach zu 100 Prozent Vollblutmusiker“, schwärmt Reinhard Krapp vom Forum.

Der Wedeler Kunstmarkt findet bereits seit 39 Jahren unter Leitung des Kulturforums statt. In diesem Jahr präsentieren 32 Künstler aus Norddeutschland ihre Handarbeit. Termin: Sonnabend und Sonntag, 8. und 9. November von 11 bis 18 Uhr im Rathaus.

Am Mittwoch, 26. November, wird mit der Ausstellung „Retrospektive – 30 Jahre ’Abenteuer Farbe’ “ der 80. Geburtstag von Künstlerin Rita Hintze gefeiert. Präsentiert werden im Rathaus „Malerei, Collagen und Wortbilder“.

Bereits Tradition hat die weihnachtliche Lesung. Am Sonntag, 7. Dezember, liest die Schauspielerin Nicole Heesters Texte von Erich Kästner, Bertolt Brecht und anderen. „Wir haben großes Glück, dass wir sie dafür verpflichten konnten“, so Dohmen. Die Veranstaltung im Wedeler Theater beginnt um 20 Uhr.

Tickets gibt es ab Montag, 25. August, beim Wedel-Schulauer Tageblatt (Bahnhofstraße 65), im Buchhaus Steyer (Bahnhofstraße 46) und per E-Mail über info@kulturforum-wedel.de oder telefonisch unter 04103-2089 beim Kulturforum sowie bei den jeweiligen Veranstaltungsorten.
zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen