zur Navigation springen

Wedel : Das Marketing zieht BilanzFrische Ideen für Stadt und Handel

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Frische Ideen für Stadt und Handel - „Wedel kauft lokal“: Eine neue Initiative zur Belebung der Innenstadt. Auch eine Ideen-Werkstatt wird eingerichtet.

Wedel | Auf der einen Seite die Elbe, auf der anderen Seite „das Elbe“ (das Elbe-Einkaufszentrum, nämlich) – Wedels Einzelhandel hat es schwerer als die Kollegen in vergleichbaren Städten auf „dem platten Land“. Und über allem drohen auch noch die Internet-Versandhäuser. Doch die Herausforderungen sollen angenommen werden. Der Verein Wedel Marketing will gegensteuern und nach der Devise „Wedel kauft lokal“ ein Konzept auf die Beine stellen. Das erläuterte Marc Cybulski, Vorsitzender des Vereins und auch Vorstand der Stadtsparkasse Wedel, rund 40 anwesenden Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung im Theater Wedel.

Wer durch die Bahnhofstraße bummelt und sie mit der vor zehn, 20 Jahren vergleicht, stelle schon Unterschiede fest, was den Branchenmix angeht. Leerstände gebe es auch, einige schon länger, wie in der ehemaligen Bona-Passage. „Wer in Wedel eine lebendige Einkaufsstraße wünscht, sollte auch in Wedel kaufen“, so Vorsitzender Cybulski. Sein Stellvertreter im Verein, Bürgermeister Niels Schmidt sekundierte: „Wedels Geschäfte haben so viel zu bieten – da muss man nicht immer alles im Internet bestellen. Vor Ort kaufen hat viele Vorteile, die schwerer wiegen als vielleicht mal ein paar Euro Preisunterschied.“

Deshalb wird zur Ideen-Werkstatt gerufen. Eine von Wedel-Marketing-Geschäftsführerin Claudia Reinhard geleitete Arbeitsgruppe soll sich etwas einfallen lassen, damit die Wedeler City lebendig bleibt und vielleicht wieder noch vielfältiger wird. 

An einer neuen Idee, wie Wedels Innenstadt zu beleben ist, arbeitet Wedel Marketing bereits. Der Verein plant ein Laufevent, das unter anderem durch die City führt. Der Förderverein des Krankenhauses musste seinen Förderlauf einstellen. Zu viel Organisation mit zu wenig Personal brachte das Aus für das beliebte Sportereignis. Jetzt springt Wedel Marketing ein und will gemeinsam mit den Krankenhaus-Förderern einen modifizierten Lauf auf die Beine stellen. Einen Termin hat man auch schon ausgeguckt. Das Sportevent soll in das Ochsenmarkt-Wochenende eingebunden werden.
Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen