zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

19. August 2017 | 10:00 Uhr

Moorrege : Das Kulturforum auf Expansionskurs

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Vorsitzender Dieter Norton einstimmig im Amt bestätigt. Verein wächst um 25 Neuzugänge auf knapp 100 Mitglieder an.

Moorrege | Fast die Hälfte der knapp 100 Mitglieder des Kulturforums Moorrege sind am vergangenen Mittwochabend zur Hauptversammlung im Vereinshaus an der Klinkerstraße 84 erschienen. Im vergangenen Jahr gab es 25 Neuzugänge im Verein – ein Beweis für die Vielfalt und Lebendigkeit der alle Altersgruppen ansprechende Arbeit des Forums. Vorsitzende Dieter Norton wurde einstimmig im Amt bestätigt.

Norton blickte voller Stolz auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Die beliebten Ausfahrten waren ausgebucht, die drei Kulturfrühstücke wurden sehr gut angenommen, die in 14-tägigem Rhythmus dienstags stattfindenden Klönschnackabende und die zweiwöchentlichen Skattermine am Donnerstag um 18.30 Uhr erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Auch bei den Bocciaturnieren gab es lebhaften Zuspruch. Neue Bocciaplätze seien auf dem Areal der MSV-Tennisplätze in Arbeit.

Durch große Eigeninitiative und finanzielle Kulturförderung von Kreis und Gemeinde hätte das Kulturforum „viel Geld für Neuanschaffungen in die Hand genommen“, so Norton. Er dankte dem ebenfalls einstimmig im Amt bestätigten Schatzmeister und Pressesprecher Hermann Wilkens für seine erfolgreiche Finanzplanung.

So konnten mit Überschüssen des Weihnachtsmarkts und der Theateraufführungen drei Verkaufshütten angeschafft und der Auftrag für ein neues Bühnenbild in Auftrag gegeben werden. Die Theatergruppe hat seit Anfang des Jahres nicht nur einen Probenraum in der Marseille-Kaserne mit einer festen Bühne gefunden, sondern mit Stefanie Wildhagen auch eine neue Regisseurin. Mit dem Theaterstück „Arthur in anderen Umständen“ wird sie ihr Debüt geben.

Die erste Tagestour mit dem Bus am Sonntag, 31. Mai, führt nach Büsum und ist ausgebucht. Am Sonntag, 30. August, geht es nach Plön, wo es mit dem Schiff weitergeht zur großen Plöner See-Rundfahrt. Die Kosten betragen 55 Euro, Mitglieder zahlen 45 Euro. Bei der großen Nachfrage ist eine zeitige Anmeldung bei Hanne Norton, unter Telefon 04122-979590 von Vorteil.

Das Highlight soll wieder das Wiesenfest mit mehreren hundert Gästen jeden Alters sein. Es wurde aufgrund der Sommerferien nach hinten verschoben und um Kollisionen mit den Feiern anderer Vereine zu vermeiden, auf Sonnabend, 11. Juli, gelegt.

Das Pendant zum Wiesenfest ist der Weihnachtsmarkt am Sonnabend, 5. Dezember, auf dem Vereinsgelände. Mit dabei sein wird auch der Bildhauer Matthias Rolof mit seinen Arbeiten an der Kettensäge. Ein Kursus mit ihm ist ebenso in Planung, wie ein Schnupperkursus mit Tai Chi und Chigong von Claudia Mohr. Eine neue Idee brachte der frisch gewählte dritte Vorsitzende Wolfgang Risken mit. Unter seiner Leitung wird am Heiligabend das Kulturforum ein Programm mit Kaffee und Kuchen, Geschichten und Liedern für Menschen ohne Familienanschluss aus Moorrege anbieten.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 24.Apr.2015 | 14:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen