Das Amtsgericht Pinneberg tagt in Wedel

shz.de von
03. Mai 2013, 01:14 Uhr

Wedel | Das Amtsgericht Pinneberg verhandelt künftig an zwei Tagen im Monat Mietsachen und andere Zivilsachen im Wedeler Rathaus. Gestern fand der erste Sitzungstag in der Rolandstadt statt. Nachdem das Amtsgericht Wedel 1977 aufgelöst wurde, wird jetzt wieder in Wedel getagt. Hintergrund ist die Regelung der richterlichen Zuständigkeit für Mietsachen nach Orten, so dass alle Mietsachen über Räume in Wedel vor dem selben Richter verhandelt werden. Im Interesse kurzer Wege hält das Amtsgericht deshalb hierfür auswärtige Sitzungstage ab. Streitigkeiten über Wohnraum betreffen Bürger in besonderem Maße. Deshalb soll es den Parteien erleichtert werden, Gerichtstermine persönlich wahrzunehmen. Zudem können in Wedel auch andere Zivilverfahren verhandelt werden, deren Parteien und Anwälte aus Wedel kommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen