Wedel : Cannabisgroßplantage ausgehoben

Rauschgiftermittler aus Pinneberg sowie Wedeler Polizeibeamte haben in Wedel eine Großplantage für Cannabisanbau ausgehoben. Der mutmaßliche Betreiber ist festgenommen und sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

shz.de von
27. April 2015, 11:45 Uhr

Wedel | Nach einem aktuellen Hinweis durchsuchten die Polizisten die Räumlichkeiten in einem Gewerbegebiet. Festgestellt wurde der Betrieb einer Großplantage, in der sich etwa 470 Cannabispflanzen verschiedener Wachstumsphasen befanden. Die Aufzucht wurde sichergestellt.

Die Indoorplantage war seit über einem Jahr in Betrieb und diente nicht nur der Produktion von Cannabisprodukten, sondern auch der Lagerung von verkaufsfertigem Marihuana, das dort im Kilogrammbereichgetrocknet wurde und zum überregionalen Verkauf bereit stand.

Nach der Sicherstellung nahmen die Beamten in einer Wohnung in Hamburg-Eimsbüttel den Mann fest, der im Verdacht steht, für die Aufzucht und Vertrieb der Cannabisprodukte verantwortlich zu sein. Der 32-Jährige zeigte sich in Vernehmungen für dievorgeworfenen Taten geständig. Er wurde am Freitagnachmittag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Itzehoe vorgeführt. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe und erließ Untersuchungshaftbefehl wegen Fluchtgefahr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert