Brandt gewinnt Traditionsturnier

Die Teilnehmerzahl beim Wedel Brückenturnier wurde auf 38 Tennisspieler begrent.
Die Teilnehmerzahl beim Wedel Brückenturnier wurde auf 38 Tennisspieler begrent.

Traditionelles Brückenturnier der Senioren in Wedel

von
07. September 2018, 18:24 Uhr

Nachbarschaftstreffen stehen beim Tennisclub Wedel (TCW), dem Tennisclub Aue Wedel (TC Aue) und dem Turn- und Sportverein Holm hoch im Kurs. Diesmal gab es beim traditionellen Brückenturnier der Senioren, das vom TCW ausgerichtet wurde, sogar eine Rekordbeteiligung. Turnierleiter Peter Müller-Kania musste das Teilnehmerfeld wegen der vorhandenen neun Courts auf 38 Akteure begrenzen.

„In dieser Stärke sind wir bisher noch nicht zusammengekommen“, stellte Müller-Kania während seiner Begrüßung fest. „Es ist eine wunderbare Werbung für uns alle und vor allem für die Senioren-Tennissportbewe- gung“. Das Doppelturnier ging über vier Runden von je 45 Minuten mit einer Pause von einer halben Stunde. Die Durchgänge eins und drei wurden ausgelost, bei den folgenden Partien organisierten sich die Spieler selbstständig. Am Ende gab es bei der Vergabe der ersten drei Plätze dann allerdings ganz knappe Entscheidungen.

Den Turniersieg holte sich Heiko Brandt vom TC Aue mit 37 gewonnenen Spielen. Ihm dicht auf den Fersen war Gernot Freundt vom TCW, der 36-mal erfolgreich war. Gleich drei Spieler hatten 31 siegreiche Spiele auf dem Konto und mussten sich den dritten Rang teilen: Bernd Meyer (TC Aue), Günter Berger und Peter Moser (beide TCW). „Man sieht’s an unserem Tennisspiel, wir Alten sind noch sehr agil. Da schlagen wir uns als Senioren die Bälle um die Ohren. Als nähmen wir zum Frühstück nur unsere Frischzellenkur statt Brötchen“, sagte Mitspieler Hans Schäfer lachend über das Turnierniveau.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen