Blumengeschichten vorm alten Deich

Anne Clasen bietet am Wochenende wieder Klavier und Rezitation.
Anne Clasen bietet am Wochenende wieder Klavier und Rezitation.

shz.de von
16. Mai 2017, 13:55 Uhr

Die Pianistin Anne Clasen beendet mit „Flower Tales – Lasst Blumen sprechen“ ihre Peter-Paul-Althaus-Trilogie. Am Sonnabend, 20. Mai, um 15 Uhr sowie am Sonntag, 21. Mai, um 10.30 Uhr gibt es in Clasens Konzertsaal an der Altendeicher Chaussee in Haselau Klaviermusik und Rezitation.

Clasen bezeichnet Althaus als ihren Lieblingsdichter, als unvergleichlichen Wortakrobaten und Sprachvirtuosen. In diesem Jahr würde der 1965 gestorbene westfälische Dichter und Satiriker 125 Jahre alt. Anlass genug für Clasen, ein Mini-Festival auf die Beine zu stellen.

„Die ,Flower Tales’ hatte ich in den vergangenen Jahren immer mal wieder im Altendeicher Programm, sie dürfen auf keinen Fall fehlen“, schreibt Clasen in ihrer Konzertankündigung. Trotzdem gebe es auch Neues zu hören. Außer ihren alten Blumenfreundinnen könne sie nun auch Kamille, Mimose, Kümmel und Tapetenblume vorstellen. Althaus schlüpft in seinem Gedicht „Flower Tales“ auf humoristische Art in die Rolle verschiedener Blumenarten.

Zum Programm sagt Clasen weiter: „Zu den sensiblen Klavierminiaturen Alexander Gretchaninoffs, den ,Pastellen’, den ,Flüchtigen Gedanken’ oder dem ,Skizzenbuch’ gesellen sich jetzt auch Auschnitte aus den ,Histoirettes’ und den ,Moments Lyriques’. Selbstverständlich sind wie immer alle Blumen persönlich anwesend, um Sie, liebe Gäste, über ihre derzeitigen Befindlichkeiten und Weltsichten auf dem Laufenden zu halten.“ Alexander Gretchaninoff (1864-1956) war ein russischer Komponist, der 1940 in die USA migrierte.

Clasen bittet um eine Anmeldung per E-Mail an anneclasen@aol.com oder unter Telefon (0  41  29) 1021. Wer nach einer Anmeldung doch verhindert ist, möge auch das kurz mitteilen, damit Nachrücker eine Chance auf einen Platz bekommen. Der Eintritt ist wie immer gratis, ein freiwilliger Obolus willkommen.

„Flower Tales – Lasst Blumen sprechen“ ist Teil der Konzertreihe „Kultur vor dem Alten Deich“. Für den 10. Juni ist ein Konzert für Kinder geplant.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen