Bluesmusik und Plattdeutsches im Holmer Dörpshus

P
1 von 2
P

shz.de von
08. Januar 2014, 16:00 Uhr

Sie lieben Blues und Plattdeutsch: Die Vollblutmusiker Lars-Luis Linek (Foto links, Mundharmonika und Gesang) und Wolfgang Timpe (akustische Gitarre und Gesang) gastieren am Sonntag, 19. Januar, auf Einladung des Holmer Kulturvereins im Dörpshus (Im Sande 1). Ihr Repertoire mischt moderne Bluesmusik mit leicht verständlichen plattdeutschen Texten. Das Konzert von „Lars und Timpe“ beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet für Vereinsmitglieder acht Euro, Gäste bezahlen zehn Euro.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen