DRK-Kita Holm : Bis zu 20 Prozent der Kinder sind in der Notbetreuung

Avatar_shz von 09. Februar 2021, 19:15 Uhr

shz+ Logo
In fünf Gruppen werden zurzeit jeweils drei bis sechs Kinder in der Holmer DRK-Einrichtung betreut.

In fünf Gruppen werden zurzeit jeweils drei bis sechs Kinder in der Holmer DRK-Einrichtung betreut.

Wegen erhöhter Ansteckungsgefahr besteht in Holm der dringende Wunsch, Erzieherinnen frühzeitiger zu impfen.

Holm | Eigentlich tummeln sich 95 Mädchen und Jungen in den Räumen der Holmer DRK-Kita, toben über die Außenspielgeräte und halten das Team um Leiterin Ute Stegemann auf Trapp. Doch im coronabedingten Lockdown ist das natürlich anders. Eltern sind überall aufgefordert worden, ihre Kinder, wenn es denn möglich ist, zu Hause oder anderweitig im privaten Umfeld ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen