Stellenplan 2019 : Bei der Stadt Wedel gibt es Streit um Beförderungen

Avatar_shz von 29. November 2018, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Bürgermeister Niels Schmidt möchte die Möglichkeit erhalten, Beamte in Wedels Verwaltung auch unterjährig befördern zu können. Die WSI will keine 'Generalvollmacht' dafür erteilen.

Bürgermeister Niels Schmidt möchte die Möglichkeit erhalten, Beamte in Wedels Verwaltung auch unterjährig befördern zu können. Die WSI will keine "Generalvollmacht" dafür erteilen.

WSI kritisiert von der Verwaltung beantragte Umwandlungsmöglichkeit für Beamtenstellen.

Dämpfer für einen Vorstoß der Verwaltung zum Stellenplan 2019: Die WSI stößt sich an dem so genannten ku-Vermerk – jenem Haushaltsvermerk, wonach Stellen umgewandelt werden können. Er taucht plötzlich vor allen Beamtenstellen auf und soll Beförderungen während eines laufenden Haushaltsjahrs ermöglichen, wie Bürgermeister Niels Schmidt (parteilos) in ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen