SPD stellt Antrag : Behindertenbeauftragter für Wedel?

Avatar_shz von 09. Mai 2019, 13:00 Uhr

shz+ Logo
Der Wedeler SPD geht es nicht nur um räumliche Barrierefreiheit, sondern auch um Inklusion im gesellschaftlichen Miteinander.
Der Wedeler SPD geht es nicht nur um räumliche Barrierefreiheit, sondern auch um Inklusion im gesellschaftlichen Miteinander.

Der Antrag der SPD wurde der Verwaltung zur Ausgestaltung übergeben. Noch sind viele Fragen offen.

Wedel | Ein Kümmerer für Menschen mit Behinderungen, der sich nicht nur der meist baulichen Inklusionsmaßnahmen annimmt, sondern auch die Barrieren aus dem Weg räumt, die im gesellschaftlichen Miteinander bestehen: Nach gut zehn Jahren wagte die SPD im Sozialausschuss einen neuen Vorstoß, um die ehrenamtliche Position eines Behindertenbeauftragten für die Stad...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen