Fahrerflucht in Wedel : Außenspiegel abgefahren: Polizei sucht roten VW

Im Steinberg hat am Mittwochnachmittag der Fahrer eines roten VW den Außenspiegel eines parkenden Mercedes touchiert – und ist weitergefahren.

Avatar_shz von
03. Dezember 2020, 15:15 Uhr

Wedel | Die Wedeler Polizei sucht einen Fahrerflüchtigen, der sich am Mittwoch ( 2. Dezember) ohne anzuhalten vom Unfallort entfernt hat.

Parkendes Fahrzeug angefahren

Laut Polizei war es gegen 15.50 Uhr im Wedeler Steinberg zwischen Lülanden und der Hanna-Lucas-Straße zu dem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein roter VW einen parkenden Wagen angefahren hatte. Anschließend habe sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Außenspiegel touchiert

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen war der rote VW den Steinberg aus Richtung B 431 kommend in Richtung Pinneberger Straße unterwegs. Dabei soll er laut Zeugenaussagen den linken Außenspiegel eines grauen Mercedes touchiert haben, der am Fahrbahnrand parkte. Ohne anzuhalten und nachzuschauen, setzte der rote VW seinen Weg fort.

Polizei sucht Zeugen

Das Polizeirevier Wedel hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen und bittet jetzt Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich auf der Wache unter der Telefonnummer (04103) 50 18 0 zu melden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert