Zusammenstoß an der Ampel : Auffahrunfall in Wedel mit 2,49 Promille

Eine betrunkene Frau hat am Dienstagmorgen einen Auffahrunfall in Wedel verursacht. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

shz.de von
20. Juni 2018, 17:30 Uhr

Wedel | Eine betrunkene Frau hat am Dienstagmorgen einen Auffahrunfall in Wedel (Kreis Pinneberg) verursacht. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Zu dem Unfall kam es, als ein Auto gegen 8 Uhr auf dem Weg in Richtung Stadtzentrum an einer Ampel hielt. Ein zweites Auto kam ebenfalls zum Stehen. Eine 49-Jährige konnte nicht bremsen und fuhr in das zweite Auto.

Das Ergebnis: Alle drei Autos waren laut Polizei aufeinandergefahren. Ein Alkoholtest bei der Wedelerin, die das letzte der drei Autos lenkte, ergab einen Wert von 2,49 Promille. Ein Krankenwagen transportierte die Leichtverletzte in ein Krankenhaus. Dort veranlassten die Polizeibeamten eine Blutprobe und stellten den Führerschein sicher. Ein weiterer Beteiligter hat sich leicht verletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert