zur Navigation springen
Wedel-Schulauer Tageblatt

21. September 2017 | 18:01 Uhr

Auf der Suche nach Anerkennung

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Beim Moorreger SV wurden 2013 etwa 12 400 Stunden ehrenamtlich geleistet / Ehrungen für Stephanie Grebe und Björn Spriestersbach

In diesem Jahr werden sich 807 Sportler aller Altersstufen beim Moorreger Sportverein in den Sparten Fußball, Gymnastik, Handball, Radwandern, Tennis und Tischtennis neue Kraft holen für den stressigen Alltag. Ohne zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter, welche ihre Arbeitskraft unentgeltlich zur Verfügung stellten, wäre diese Leistung nicht möglich, betonte Vorsitzender Gerd Sommer auf der Jahreshauptversammlung im Restaurant „Sukredo“ An’n Himmelsbarg in Moorrege.


Keine Lust mehr auf Sonntagsreden


Sommer befürchtet, dass die Ehrenamtlichen in den Vereinen „aussterben“ könnten, weil ihre Anerkennung, Würdigung und Unterstützung der Politiker aller Farben oft nur noch in schönen „Sonntagsreden“ Platz finden würden.

Zwar ging ein großer Dank des Vorsitzenden an Moorreges Bürgermeister Karl- Heinz Weinberg (CDU) und die Gemeindevertreter für die Sanierung der Sportplätze, der Tennisanlage und der Büros, aber ein großes Problem bliebe die Einführung der Ganztagsschulen und der immer mehr und komplizierter werdende Verwaltungsaufwand. Er hoffe bei der strategischen Planung, die aktuelle Sportentwicklung immer mehr in den Vordergrund zu stellen, auf die Unterstützung der Politik.

Dabei machte Sommer in Richtung der Gemeinde Moorrege eine erstaunliche Rechnung für das Jahr 2013 auf: „Von unseren MSV-Mitgliedern wurden 12 390 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet. Würden wir diese Stunden nur mit zehn Euro multiplizieren, kämen wir auf eine Summe von 123 900 Euro.“

Sehr erfreut zeigte sich der Vorstand über den guten Zuspruch der Jugendarbeit. Sommer dankte der Vereinsjugendwartin Anke Börner für die hervorragende Arbeit mit den Jugendwarten und den Betreuern der einzelnen Abteilungen.

Die Wahlen ergaben keine Veränderung im Vorstand, einstimmig wiedergewählt wurden die stellvertretenden Vorsitzenden Bernd Pein und Norbert Hoop. Das Amt des Schriftführers bleibt weiterhin unbesetzt. Die neue Kassenprüferin heißt Yvonne „Müsli“ Clasen.


Ehrungen für Vereinstreue


Geehrt für zehnjährige Mitgliedschaft wurden: Nancy Buttler, Jonas Marten Goetz, Christina Jürgs, Danny Lötzsch, Thorben Marcks, Andrea Pfeffer, Lucia Plüschau, Andre Samoray, Jörn Tonne, Claudia Volkmer und Stephanie Grebe. Die exzellente Tischtennisspielerin war 2013 Sportlerin des Jahres und bekam deshalb den Erinnerungspokal überreicht. Seit 25 Jahren im Sportverein sind Elke Johannßen, Knut Pietcek, Cirsten Seedorf, Timo Sommer, Franz-Otto Voss und Stephan Zippel. Ausgezeichnet für 40 Jahre treue Vereinszugehörigkeit wurde Sören Weinberg, für 50 Jahre wurden Hans Martin und Jürgen Westphal mit einer Urkunde bedacht.

Als Sportler des Jahres 2014 wurde der Fußballer und Jugendtrainer Björn Spriestersbach mit dem Wanderpokal ausgezeichnet.
Für langjährige Vorstandsarbeit wurden Elke Lücke, Gisela Waubke, Gabi Winkel, Hans-Jürgen Waubke und Doris von Dören geehrt.

>www.moorregersv.de

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen