Freundschaftsturnier : Auf der Lühe-Schulau-Fähre: Unten Tiefgang – oben Tischtennis

Avatar_shz von 22. Oktober 2018, 12:15 Uhr

shz+ Logo
Sieger und zweiter Sieger  des Schulauer TTC FerryGold und des SC Cosmos Wedel feiern am Heck der Lühe-Schulau-Fähre „Dat Ole Land II“ ihren grandiosen Gewinn für den Tischtennissport.
Sieger und zweiter Sieger des Schulauer TTC FerryGold und des SC Cosmos Wedel feiern am Heck der Lühe-Schulau-Fähre „Dat Ole Land II“ ihren grandiosen Gewinn für den Tischtennissport.

Der Sieg ging an das Team FerryGold: Turnier auf der Fähre zugunsten vom Kinderhospitz Sternenbrücke.

Wedel | Es wurde geschmettert, gehüpft und gesprungen und das ganz ohne Blaskapelle und Volkstanz. Sondern mit einem winzig kleinen Ball. Tischtennis war angesagt. Nichts ungewöhnliches also. Oder doch: Denn der Austragungsort schwankte. Der TTC FerryGold Schulau und der Wedeler SC Cosmos hatten sich ausgerechnet die Lühe-Schulau-Fähre für ein Freundschafts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen