zur Navigation springen

Pharma-Unternehmen in Wedel : AstraZeneca tritt „Life Science Nord“ bei

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Das Wedeler Unternehmen erhofft sich von dem Beitritt ein besseres Netzwerk. Wirtschaftsminister Reinhard Meyer hat das Unternehmen besucht.

Wedel | Das Wedeler Pharma-Unternehmen AstraZeneca ist neues Mitglied des norddeutschen Vereins „Life Science Nord“. Deswegen besuchte Reinhard Meyer (SPD), schleswig-holsteinischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie, gestern das Unternehmen. „Ich freue mich, dass so ein international bedeutender Konzern wie AstraZeneca sein Gewicht in die gemeinsame Life-Science-Familie von Hamburg und Schleswig-Holstein einbringt“, begrüßte er den Beitritt. Im Gespräch mit AstraZeneca-Geschäftsführer Dirk Greshake informierte der Minister sich über den Konzern, der gerade die angekündigt letzte Offerte des Pharmakonzerns Pfizer für rund 85 Milliarden Euro ablehnte.

Der Wirtschaftsminister zeigte sich beeindruckt, lobte die Firmenführung. „Wir brauchen solche Unternehmen“, sagte er. Auch der Standort in der Metropolregion Hamburg sei besonders attraktiv.

AstraZeneca ist seit dem 15. Mai im Verein. Und möchte mit dem Beitritt seinen eigenen Auftritt stärken. Besonders Fachkräfte könnten durch das Netzwerk besser erreicht und angeworben werden, so Greshake. Zudem habe das Unternehmen die verstärkte Kooperation mit Hochschulen im Blick.

Vor Ort war auch der „Life Science Nord“-Vorsitzende Mathias Kraas: „Wir sehen darin eine Bestätigung der neuen Strategie, die sich auch besonders auf die innovationsorientierte Verbindung zwischen unternehmerischer Forschung und Entwicklung und den öffentlichen Forschungseinrichtungen fokussiert.“ Denn der Verein habe erst vor wenigen Wochen gemeinsam mit den Ländern Schleswig-Holstein und Hamburg eine Sieben-Punkte-Strategie für die beteiligten Unternehmen und Hochschuleinrichtungen mit ihren 20.000 Mitarbeitern vorgelegt. Definiertes Ziel sei laut Meyer die Stellung des Nordens als international renommiertes Kraftzentrum der Branche. Insgesamt sind rund 500 Unternehmen aus Schleswig-Holstein und Hamburg in dem Verein. Unter anderem auch die Wedeler Firma Medac.

Die AstraZeneca GmbH in Wedel ist die deutsche Tochtergesellschaft des britisch-schwedischen Pharmaunternehmens AstraZeneca PLC, London. AstraZeneca gehört nach eigener Darstellung mit einem Konzernumsatz von rund 26 Milliarden USD (2013) weltweit zu den führenden Unternehmen der forschenden Arzneimittelindustrie. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter anderem Arzneimittel zur Behandlung von Krankheiten im Bereich Herz-Kreislauf und Diabetes sowie  der Onkologie.
Karte
zur Startseite

von
erstellt am 20.Mai.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen