Amtshaus: FW will Modellprojekt

1: Michael Rahn (58), freier Journalist
1: Michael Rahn (58), freier Journalist

Wechsel in Hetlingen: Heute Abend soll Michael Rahn von den Freien Wählern Monika Riekhof (CDU) als Bürgermeister ablösen

shz.de von
14. Juni 2018, 16:00 Uhr

Ein Wechsel an der Spitze der Gemeinde Hetlingen steht heute Abend an: Während der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung nach der Kommunalwahl am 6. Mai hat die CDU keine Mehrheit mehr und Bürgermeisterin Monika Riekhof (CDU) wird ins zweite Glied zurücktreten müssen. Die Freie Wahlgemeinschaft (FW) hat nun die absolute Mehrheit und wird ihren Spitzenkandidaten Michael Rahn (Foto) auf den Schild heben, um Riekhof abzulösen.

Neben den Regularien wie Besetzung der Ausschüsse stehen auch drei Anträge der Freien Wähler auf der Tagesordnung. Zum einen wird der aktuelle Stand in Sachen Kita-Bau abgefragt und ein Grundsatzbeschluss zur Vergabe der Grundstücke im Misch- und Gewerbegebiet gefordert, der es ermöglichst, Hetlinger Unternehmer zu bevorzugen. Auch das Thema Amtshaus wird beraten. Die FW möchte, dass die Hetlinger Vertreter im Amtsausschuss weitere Alternativen prüfen lassen sollen. Empfohlen wird ein vom Land gefördertes Modellprojekt für Verwaltung auf dem Lande.

Die öffentliche Sitzung findet im Schulungsraum der Feuerwache in der Hauptstraße 63 statt. Beginn ist um 20 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen