Falsch verstandener Tierschutz? : Wut auf „Katzenentführer“ in Holm

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 17:33 Uhr

shz+ Logo
Seit Jahren sind Manfred Maly und Muschi ein Team.
Seit Jahren sind Manfred Maly und Muschi ein Team.

Zwei Tage war Muschi verschwunden. Der Holmer Manfred Maly machte sich Sorgen und fand sie schließlich im Tierheim wieder.

Holm | „Unglaublich, dass sich Leute meine Katze schnappen und ins Tierheim bringen“, entrüstet sich Manfred Maly. Ende Mai war seine Katze Muschi für zwei Tage verschwunden. „Sie ist Freigänger, war aber noch nie so lange weg“, berichtet der Holmer. Er war in Sorge, dass dem Tier etwas zugestoßen ist – auch weil er direkt an der B431 wohnt. Sie saß irgend...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen