Sparzwang : Wedels Badebucht bedroht: Politik diskutiert auch über Schließungen

Avatar_shz von 08. Mai 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Mit einer halben Million Euro gibt die Verwaltung das Einsparpotenzial bei der Badebucht an. Im Extrem-Szenario Schließung rechnet die Stadt mit rund 1 Million Ausgabenminderung. Dies war bislang indes nicht mehrheitsfähig.
Mit einer halben Million Euro gibt die Verwaltung das Einsparpotenzial bei der Badebucht an. Im Extrem-Szenario Schließung rechnet die Stadt mit rund 1 Million Ausgabenminderung. Dies war bislang indes nicht mehrheitsfähig.

Als Wege aus der Haushaltsmisere prüft die Politik verschiedene Szenarien. Massive Einschränkungen stehen im Raum.

Wedel | Jetzt wird's ernst: Ab Montag (10. Mai) machen sich Politik und Verwaltung an die Herkulesaufgabe einer Sanierung des Haushalts, der gerade mit 10 Millionen Euro im Minus verabschiedet wurde. Insgesamt 41 Sparmaßnahmen und Möglichkeiten zur Einnahmeverbesserung umfasst die Liste mit dem sperrigen Namen Haushaltskonsolidierungskonzept. Auf Top-Position...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen