Wedeler Partikelstreit : Kraftwerk-Klagen stundenlang vor Gericht: BI-Sprecherin sieht „sehr gute Erfolgschancen“

Avatar_shz von 12. Mai 2021, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Seit Jahren schwelt der Streit zwischen Bürgern und Betreiber um Gefahren und Schäden durch Partikel aus dem Heizkraftwerk am Wedeler Elbhochufer. Am 12. Mai verhandelt nun das Verwaltungsgericht Schleswig Klagen von 12 Anwohnern.
Seit Jahren schwelt der Streit zwischen Bürgern und Betreiber um Gefahren und Schäden durch Partikel aus dem Heizkraftwerk am Wedeler Elbhochufer. Am 12. Mai verhandelt nun das Verwaltungsgericht Schleswig Klagen von 12 Anwohnern.

12 Anwohner fordern von der Aufsichtsbehörde des Landes ein Stopp der Emissionen oder eine Untersagung des Betriebs.

Wedel | Kein Stress mehr mit verschmutzten und beschädigten Autos und Wintergartendächern, keine Angst vor einer Gesundheitsgefahr direkt vor der eigenen Haustür: Die Nachbarn des umstritten Wedeler Heizkraftwerks am Elbhochufer freuen sich auf eine partikelfreie Zeit. Eine Freude, die Grenzen hat – dort, wo die Revision der beiden Blöcke der Anlage aus den 1...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen