Rissener Dialog : Wie die Chirurgie bei Schmerzen in der Hand helfen kann

Avatar_shz von 09. Mai 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Schon bei so einfachen Bewegungen wie dem Heben einer Kaffeetasse ist das Zusammenspiel von Muskeln und Sehnen in der Hand enorm.
Schon bei so einfachen Bewegungen wie dem Heben einer Kaffeetasse ist das Zusammenspiel von Muskeln und Sehnen in der Hand enorm.

Dr. Bernd Lechert vom Asklepios Westklinikum klärt online über Ursachen und Therapien bei Krankheiten der Hände auf.

Hamburg-Rissen | Der Mensch greift und fängt, drückt und zieht, pult und dreht – und für alles braucht er seine Hände. Die wichtigen anthropologischen Werkzeuge hat das Asklepios Westklinikum in seinem nächsten Rissener Dialog am Dienstag, 18. Mai, in den Mittelpunkt gestellt. „In guten Händen: Häufige Ursachen für Schmerzen in der Hand und wie die Chirurgie helfen ka...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen