„Trauer ist systemrelevant“ : Wedel: Wie dramatisch sich Abschied nehmen unter Corona verändert hat

Avatar_shz von 22. Februar 2021, 11:50 Uhr

shz+ Logo
Den Tod begreifen und realisieren: Corona hat die Belastung für Trauernde deutlich erhöht.
Den Tod begreifen und realisieren: Corona hat die Belastung für Trauernde deutlich erhöht.

Eine Trauerbegleiterin und ein Bestatter aus Wedel sprechen über ihre Arbeit und eine bundesweite Petition.

Wedel | Trauer ist systemrelevant, sagt der Bundesverband Trauerbegleitung und will mit einer Petition auf die Folgen aufmerksam machen, die fortlaufende Corona-Kontaktreduktionsmaßnahmen und Lockdown auf das Abschiednehmen nach einem Todesfall während Pandemiezeiten haben. „Wir warnen eindringlich vor den zu erwartenden Spätfolgen, die bei nicht angemessen u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen