Livesendung im TV : Kika-Award-Preisträgerin Ella aus Rissen sitzt nun in der Jury

Avatar_shz von 24. November 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Ein Jahr nach ihrer eigenen Nominierung ist Ella (11) nun Teil der Jury beim zweiten Kika Award.
Ein Jahr nach ihrer eigenen Nominierung ist Ella (11) nun Teil der Jury beim zweiten Kika Award.

Rollenwechsel für die elfjährige Hamburger Gymnasiastin: Nachdem sie mit ihrem Hilfsprojekt für Flüchtlingskinder 2020 selbst nominiert war, konnte sie nun mit entscheiden, welche Ideen es ins Finale schaffen.

Hamburg-Rissen | Sie war die jüngste der Nominierten und stellte sich auf großer Bühne in einer Live-Show ganz allein der Final-Abstimmung beim ersten Kika Award. Ein Jahr später ist Ella (11) aus Hamburg Rissen nun zurück bei dem TV-Kinderkanal, und das in neuer Rolle: Kika hat die Gymnasiastin aus dem westlichen Elbvorort der Hansestadt in die Jury geholt, die entsc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen