Nachhaltig : Jugendfeuerwehr Heist macht aus öder Rasenfläche ein Paradies für Bienen

Avatar_shz von 05. August 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Eineinhalb Jahre Planung und Arbeit stecken in der Verwandlung von einer bemoosten, öden Rasenfläche hin zu dem bienenfreundlichen Biotop, das rund um den Parkplatz an der Feuerwache in Heist den Insekten ordentlich Nahrung bietet.
Eineinhalb Jahre Planung und Arbeit stecken in der Verwandlung von einer bemoosten, öden Rasenfläche hin zu dem bienenfreundlichen Biotop, das rund um den Parkplatz an der Feuerwache in Heist den Insekten ordentlich Nahrung bietet.

Zweimal durchkreuzten Corona-Maßnahmen und Lockdown das Engagement für Naturschutz der Jugendfeuerwehr Heist. Jetzt aber summt und brummt es auf 200 Quadratmetern neben dem Parkplatz der Feuerwache.

Heist | „Die Mühe hat sich gelohnt“, findet nicht nur Kai Lohse von der Feuerwehr Heist. Auch die 19 Mitglieder der Jugendfeuerwehr sind mit ihrem Projekt naturnaher Blumenrandstreifen vollauf zufrieden. Dort wo vor eineinhalb Jahren noch zu 90 Prozent mit Moos durchsetzte öde Rasenfläche den Parkplatz an der Feuerwache säumte, leuchtet, duftet und summt und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen